Blitzkuchen

Nach diesem Rezept ist ein saftiger und flaumig-weicher Blitzkuchen mit einer knusprigen Mandeldecke einfach und vor allem blitzartig nachzubacken.

Blitzkuchen

Bewertung: Ø 4,5 (483 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Mehl
2 TL Backpulver
5 Stk Eier
250 g Butter, zimmerwarm
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
200 g Zucker

Zutaten Für den Belag

60 g Mandelblättchen
60 g Zucker
60 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Danach die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit den Rührbesen eines Handrührgerätes hell-cremig rühren.
  3. Nach und nach die Eier einzeln untermischen, das Salz hinzufügen und weiterschlagen.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nur ganz kurz unter die nassen Zutaten rühren, bis sich die Zutaten so gerade eben verbunden haben.
  5. Nun den Teig auf das vorbereitete Blech streichen. Den Hagelzucker und die Mandelblättchen gleichmäßig darüberstreuen und dann die Butterflöckchen darauf verteilen.
  6. Das Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und den Blitzkuchen etwa 25 Minuten goldbraun backen.
  7. Danach herausnehmen, vollständig abkühlen lassen, aufschneiden und genießen.

Tipps zum Rezept

Alternativ die Butter in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen. Statt Hagelzucker 60 g Rohrzucker, 2-3 EL flüssige Sahne und die Mandelblättchen einrühren und kurz aufkochen lassen. Den Kuchen (ohne Guss) 15 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen, den Guss auftragen und in weiteren 10 Minuten fertig backen.

Oder zunächst den Kuchen backen, auskühlen lassen und mit einem frischen Zitronen-Zuckerguss versehen. Den Zuckerguss einfach aufstreichen oder in einen kleinen Einwegspritzbeutel füllen und in Mustern auf den Kuchen spritzen.

Für einen fruchtigen Blitzkuchen eine Springform mit Backpapier auskleiden und den Teig einfüllen. Dann 500 g Pfirsiche aus der Dose abtropfen lassen, in Spalten schneiden, in den Teig drücken und 30 Minuten backen. Lauwarm abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und mit Vanille-Eis servieren.

Ähnliche Rezepte

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden. Er ist locker, lecker, glutenfrei und fettarm.

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden.

Marzipankuchen

Marzipankuchen

Dieser einfache, sehrleckere Marzipankuchen wird in der Kastenform gebacken. Das Rezept intensiviert seinen Geschmack mit etwas Bittermandelaroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte