Bratkartoffeln ohne Fett

Bratkartoffeln ohne Fett können ohne Reue gegessen werden. Das Rezept zeigt, wie einfach das geht und wie sie dennoch rundum lecker werden.

Bratkartoffeln ohne Fett

Bewertung: Ø 4,5 (367 Stimmen)

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln gründlich waschen und in einen Topf geben. Mit kaltem Wasser auffüllen, das Salz dazugeben und die Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen.
  2. Anschließend die fertig gekochten Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen und danach pellen. Die Pellkartoffeln in etwa 2-3 cm große Würfel schneiden.
  3. Nun eine beschichtete Pfanne stark erhitzen und etwas Wasser hineingeben. Dann die Kartoffelstücke dazugeben und 3-4 Minuten liegen lassen.
  4. Die Kartoffelwürfel danach unter Wenden goldgelb braten und währenddessen darauf achten, dass fast bis zuletzt immer etwas Wasser in der Pfanne ist.
  5. Zum Schluss die Bratkartoffeln ohne Fett nur noch salzen, pfeffern und mit etwas Paprikapulver bestreuen, bevor sie serviert werden.

Tipps zum Rezept

Sofern vorhanden, sind für dieses Rezept Pellkartoffeln vom Vortag ideal. Darauf achten, dass die Kartoffelwürfel in der Pfanne nebeneinander, nicht übereinander liegen.

Die Kartoffeln in den ersten Minuten nicht schwenken oder wenden, sondern einfach in Ruhe anbraten lassen.

Bei dieser Methode muss auf Zwiebeln nicht verzichtet werden. Die Zwiebeln sehr in sehr feine Ringe schneiden und nach dem ersten Wenden auf die Kartoffelwürfel legen. Danach schwenken, so dass sie Kontakt zum Pfannenboden erhalten und kurz mitgebraten werden.

Schon mal ein Bratkartoffelgewürz selbst gemacht? Dafür Salz (25 g), gemahlenen Kümmel (2,5 g), Zucker (20 g), schwarzen Pfeffer (5 g) und edelsüßes Paprikapulver (15 g) vermischen und in einem fest schließenden Gefäß aufbewahren. So hält es sich monatelang.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Sellerie-Rösti

Kartoffel-Sellerie-Rösti

Kartoffel-Sellerie-Rösti kann als komplettes Gericht genossen werden, oder aber als Rezept zur leckeren Fleischbeilage.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu. Hier das Rezept dafür.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte