Bratkartoffeln ohne Fett

Für alle kalorienbewusste Esser hier ein Rezept für Bratkartoffeln ohne Fett. Goldgelb gebraten kann man sie ohne Reue genießen.

Bratkartoffeln ohne Fett

Bewertung: Ø 4,5 (241 Stimmen)

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln gründlich waschen, dann in einen Topf geben, mit Wasser füllen, 1 Teelöffel Salz zugeben und die Kartoffeln für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Anschließend die fertig gekochten Kartoffeln abseihen, abkühlen lassen, danach pellen und in etwas größere Würfel schneiden.
  3. Dann eine beschichtete Pfanne erhitzen, etwas Wasser zugeben, dann die Hitze etwas höher drehen und die Kartoffelstücke zugeben.
  4. Nun die Kartoffeln unter ständigem Wenden goldgelb braten - dabei darauf achten, dass fast bis zum Schluss immer etwas Wasser in der Pfanne ist.
  5. Am Ende die Bratkartoffeln ohne Fett nur noch salzen und pfeffern, sowie mit etwas Paprikapulver bestreuen.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben die Bratkartoffeln zusätzlich mit etwas Kümmel würzen.

Ähnliche Rezepte

Kartoffelecken

Kartoffelecken

Die knusprig gebratenen Kartoffelecken sind das I-Tüpfelchen zu vielen Gerichten. Hier das beliebte Rezept, nicht nur für Freunde der tollen Knolle.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte