Brokkoli mit Tofu

Das Rezept macht den Brokkoli mit Tofu durch eine köstliche Marinade zu einem vegetarischen Highlight mit einem leicht asiatischen Touch.

Brokkoli mit Tofu

Bewertung: Ø 4,5 (69 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Tofu, schnittfest
650 g Brokkoli
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 EL Pflanzenöl, neutral

Zutaten für die Marinade

2 EL Sesamöl
4 EL Sojasauce
2 EL Sesamsaat, hell
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Marinade die Sojasauce, das Sesamöl sowie die Sesamsaat in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.
  2. Dann den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden, mit der Marinade vermischen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  4. Den Brokkoli putzen, den Strunk entfernen und in einzelne Röschen teilen. Den Brokkoli kalt abbrausen und anschließend trocken tupfen.
  5. Nun etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Brokkoliröschen darin ca. 10 Minuten bei mittlerer Temperatur und unter gelegentlichem Wenden braten, bis er leicht gebräunt ist. Danach aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  6. Das restliche Öl in derselben Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, den Tofu aus der Marinade heben und zusammen mit den Frühlingszwiebelringen darin ca. 10 Minuten braten, bis der Tofu goldbraun ist.
  7. Zuletzt mit der Marinade ablöschen. Den Brokkoli in einer Servierschale anrichten, den Tofu samt Marinade darüber verteilen und den Brokkoli mit Tofu sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Zum Braten nur schnittfesten Tofu (Räuchertofu oder Naturtofu) verwenden. Den Tofu aus der Verpackung nehmen und abtropfen lassen. Danach in Küchenpapier wickeln, zwischen zwei Frühstücksbrettchen legen und mindestens 15 Minuten mit einem schweren Gegenstand beschweren.

Den ausgepressten Tofu in Stücke schneiden und vor dem Braten in etwas Speisestärke wälzen, damit er rundum schön knusprig wird.

Die Sesamsaat erhält ein besonders feines Aroma, wenn sie vor dem Einrühren in die Marinade in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett 1-2 Minuten angeröstet wird. Zusätzlich kann angeröstete Sesamsaat zuletzt über das fertige Gemüse gestreut werden.

Wer eine leichte Schärfe liebt, rührt ein paar Chiliflocken oder 1-2 TL Sweet Chicken Chilisauce unter die Marinade. Letztere eignet sich auch sehr gut als Dip dazu.

Ähnliche Rezepte

Marinierter Zitronentofu

Marinierter Zitronentofu

Dieser leckere, marinierte Zitronentofu ist etwas ganz Besonderes. Das Rezept passt wunderbar zu grünen Salaten oder veganen Nudelgerichten.

Deftig marinierter Tofu

Deftig marinierter Tofu

Nie wieder fader Tofu! Mit diesem einfachen Rezept wird Tofu zum deftig würzigen Genuss.

Tofu-Rührei

Tofu-Rührei

Durch Mineralwasser und Mandelmus bleibt der angebratene Tofu geschmeidig. Mit diesem Tof-Rührei-Rezeptr gelingt ein leckeres, veganes Gericht.

Pikant marinierter Tofu

Pikant marinierter Tofu

Der pikant marinierte Tofu liefert eine Extraportion Eiweiß, ist einfach zubereitet und passt eigentlich immer. Hier das schmackhafte Rezept.

Tofu-Tempura

Tofu-Tempura

Ein überraschend leckeres Fingerfood wird mit diesem Tofu-Tempura aufgetischt. Das Rezept ist nicht nur für Vegetarier interessant.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte