Gebackener Chili-Sesam-Tofu

Dieser gebackene Chili-Sesam-Tofu beweist, wie köstlich ein veganes Rezept sein kann. Dazu passt Reis, Gemüse und ein leckerer Dip.

Gebackener Chili-Sesam-Tofu

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
170 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Schalotte
1 Stk Knoblauchzehe
3 EL Sojasoße
2 EL Sesamöl
4 EL Orangensaft
1 TL Agavendicksaft
1 TL Chiliflocken
200 g Tofu (natur)
3 EL Sesam
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und möglichst fein würfeln. Die Schalotten- und Knoblauchwürfel mit der Sojasoße, dem Tomatenmark, dem Öl und dem Orangensaft verrühren.
  2. Die Marinade mit dem Agavendicksaft, den Chiliflocken und dem Sesam verfeinern. Den Tofu in 8 Scheiben schneiden und in der vorbereiteten Marinade mindestens 2 Stunden – am besten über Nacht – im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Nach dem Marinieren den gebackenen Chili-Sesam-Tofu bei 220° C Ober- und Unterhitze 25 bis 35 Minuten backen. Am Ende der Garzeit den Tofu zusätzlich kurz unter der Grillstufe rösten.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie den gebackenen Tofu zusammen mit Reis, Erdnusssoße und asiatischem Gemüse.

Der Tofu kann auch in der Pfanne gebraten werden.

Ähnliche Rezepte

Deftig marinierter Tofu

Deftig marinierter Tofu

Nie wieder fader Tofu! Mit diesem einfachen Rezept wird Tofu zum deftig würzigen Genuss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte