Buchteln

Bei den Buchteln handelt es sich um ein fluffiges, leckeres Hefegebäck. Das Rezept dafür ist einfach, benötigt aber jede Menge Ruhezeiten.

Dresdener Buchteln

Bewertung: Ø 4,8 (16 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

1 EL Butter, für die Form
200 g Konfitüre, nach Wahl

Zutaten für den Vorteig

250 g Mehl
200 g Milch, lauwarm
10 g Hefe, frisch

Zutaten für den Hefeteig

350 g Mehl
150 g Milch
100 g Butterstückchen
1 Stk Ei, Gr. M
2 Msp Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Vorteig:

  1. Zunächst das Backofenlicht einschalten, damit es der Hefeteig gemütlich hat.
  2. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln, rührend auflösen und mit dem Mehl in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu einem schnellen Vorteig verkneten.
  3. Die Schüssel abgedeckt in den erwärmten Backofen stellen und den Vorteig etwa 1 Stunde gehen lassen.
    Zubereitung Hefeteig:

  1. Das Mehl mit dem Vorteig, der Milch, dem Ei und dem Salz in eine Rührschüssel geben. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen und zu den übrigen Zutaten geben.
  2. Alles zunächst 5 Minuten mit den Knethaken einer Küchenmaschine auf der niedrigsten Stufe zu einem Teig verarbeiten. Danach einen Gang höher schalten und den Teig noch etwa 10 Minuten kneten.
  3. Nun die Butterstückchen in etwa 3 Minuten nach und nach einarbeiten, anschließend den Zucker in ebenfalls etwa 3 Minuten unter den Teig arbeiten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Anschließend abdecken und erneut für etwa 1,5 Stunden in den Backofen stellen.
  4. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten. Nach Beendigung der Ruhezeit aus dem Teig 10 Portionen abstechen, je einen Klecks Konfitüre darauf geben und mit den Händen zu runden Buchteln formen. Die Buchteln dicht nebeneinander in die vorbereitete Form setzen, abdecken und erneut für 1,5 Stunden in den Backofen stellen.
    Zubereitung Buchteln:

  1. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen, die Auflaufform auf das Backrost in die Mitte des Backofens schieben und die Buchteln in etwa 30 Minuten goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Mit Puderzucker bestäubt servieren. Die Buchteln schmecken am besten, wenn sie gerade lauwarm abgekühlt sind. Dazu passen kalte Butter und Marmelade.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte