Chashushuli

Supra heißt die georgische Dinner-Tafel, die viele traditionelle Speisen vereint. Wie den Chashushuli, ein wunderbar aromatisches Schmorgericht.

Chashushuli

Bewertung: Ø 4,2 (13 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Eintopf

800 g Rindfleisch, für Gulasch
400 g Zwiebeln
1 Stk Chilischote, rot, frisch
1 EL Piment, gemahlen
1 EL Kümmel
4 EL Butterschmalz
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Bund Koriander
1 Bund Basilikum
0.5 TL Chilipulver

Zutaten für die Tomatensauce

2 EL Tomatenmark
2 TL Rohrzucker, brauner Zucker
1 Dose Tomaten, gehackte, á 425 ml
300 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Fleisch kalt abspülen und gründlich trocken tupfen. Anschließend in nicht zu kleine Würfel (etwa 4 x 4 cm) schneiden, in eine Schüssel legen und mit Piment und Kümmel würzen.
  2. Fleisch und Gewürze mit den Händen gut vermischen und zur Seite stellen. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und grob würfeln. Dann die Chilischote längs halbieren, die Kerne entfernen und waschen.
  3. Nun das Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und die marinierten Fleischwürfel darin nacheinander in 3 Portionen jeweils etwa 5 Minuten scharf anbraten. Während des Anbratens mehrfach wenden, damit die Fleischwürfel rundherum Röststoffe entwickeln können.
  4. Das Fleisch nach dem Anbraten mit Salz und Pfeffer würzen und zurück in den Bräter geben. Die Zwiebeln und die Chilischote hinzufügen, alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten schmoren lassen und hin und wieder umrühren.
  5. In der Zwischenzeit den Zucker mit dem Tomatenmark in eine Pfanne geben und etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Die Dosentomaten sowie das Wasser hinzufügen und alles offen 5 Minuten einkochen lassen.
  6. Den Pfanneninhalt zum Fleisch geben, unterrühren und danach weitere 90 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zwischendurch prüfen, ob genügend Flüssigkeit im Topf ist. Sonst noch etwas Wasser dazugießen.
  7. Rechtzeitig vor Beendigung der Garzeit den Koriander und das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Etwa 3/4 der Kräuter unter den Chashushuli rühren und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Den Eintopf zuletzt mit Salz, Chilipulver und Pfeffer abschmecken und sehr heiß in rustikale Schalen füllen. Zuletzt die restlichen Kräuter darüberstreuen und frisches Brot dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Am besten schmeckt dieser Eintopf, wenn er bereits am Vortag zubereitet und am nächsten Tag aufgewärmt wird.

Das Geheimnis traditioneller, georgischer Gerichte ist, dass sie bei sanfter Hitze lange garen. Auf diese Weise entfalten sich die Aromen und verbinden selbst die einfachsten Zutaten zu einem kulinarischen Highlight.

Ähnliche Rezepte

Omas Spitzkohleintopf

Omas Spitzkohleintopf

Omas Spitzkohleintopf hat nichts von seinem delikaten Geschmack verloren und wird nach dem Rezept für die ganze Familie gekocht.

Möhreneintopf

Möhreneintopf

Das Rezept für Möhreneintopf schmeckt echt lecker und ist einfach und schnell zubereitet.

Pilzeintopf

Pilzeintopf

Dieses Rezept für einen köstlichen Pilzeintopf ist einfach zubereitet und macht satt. Nicht nur Pilzliebhaber werden begeistert sein.

Ratatouille einfach und gut

Ratatouille einfach und gut

Der geschmorte Gemüseeintopf Ratatouille ist rasch zubereitet und schmeckt mit Reis und Fleisch ausgezeichnet.

Irish Stew

Irish Stew

Mit diesem Rezept für Irish Stew gelingt der traditionelle Eintopf mit Lamm, Möhren, Kartoffeln und Kohl.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte