Chilisauce

Die leckere Chilisauce wird gerne als Beilage oder Dip gereicht. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Chilisauce

Bewertung: Ø 4,4 (77 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

100 ml Essig
70 g Zucker
3 Prise Salz
6 Stk Tomaten
3 Stk Paprikaschoten, rot
10 Stk Peperoni, rot
3 Stk Zwiebel, klein
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Chilisauce die Tomaten kurz kochen, schälen und den Stielansatz entfernen.
  2. Die Paprika waschen und das Kerngehäuse herausschneiden. Peperoni oder Chilis waschen und von den Samen befreien. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Nun das Gemüse in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern.
  4. Danach mit Essig, Zucker und Salz in einen Topf geben und unter ständigem Rühren ca. 30 Minuten köcheln lassen - dabei immer wieder umrühren.

Tipps zum Rezept

Ob man nun sehr scharfe Chilis oder Peperoni (=Gewürzpaprika) für die Sauce verwendet ist Geschmackssache. Auf alle Fälle sollte man nur dann Chilis verwenden wenn man eine richtig scharfe Sauce haben will.

Ähnliche Rezepte

Champignonsauce

Champignonsauce

Eine köstliche Champignonsauce ist rasch zubereitet und verleiht zahlreichen Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack.

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel, wie Ente oder Hühnchen, aber auch zu Wildgerichten. Hier das schnelle Rezept.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte