Cranberry Sauce

Kein Thanksgiving-Truthahn ohne eine selbstgemachte Cranberry Sauce! Dieses Rezept verwendet für die leckere Sauce frische Beeren und viele Gewürze.

Cranberry Sauce

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Cranberry Sauce

900 g Cranberries, frisch
1 Stk Bio-Orange
1 Tasse Zucker, fein
120 ml Apfel-Cidre
1 EL Ahornsirup
6 zw Thymian
1 Stk Sternanis
1 Stk Zimtstange
1 Prise Salz

Zutaten für die Garnitur

1 Stk Rosmarinzweig
1 Stk Bio-Orangenschale
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Cranberry Sauce:

  1. Zunächst die frischen Cranberries in ein Sieb geben, unter fließend kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Orange heiß waschen und trocken tupfen. Einen etwa 4 cm langen Streifen dünn von der Schale schneiden und zur Seite legen.
  3. Den Rest der Schale mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen abziehen. Die Frucht danach halbieren und den Saft auspressen.
  4. Den Thymian kurz abspülen, trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und fein hacken.
  5. Nun die Cranberries mit dem Zucker, den Orangenzesten, dem Orangensaft und dem Apfel-Cidre in einen Topf geben. Die Zimtstange und den Sternanis einlegen und den Ahornsirup sowie das Salz dazugeben.
  6. Alle Zutaten mit einem Kochlöffel verrühren und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Danach 1 Minute aufkochen, die Hitze reduzieren und die Cranberry Sauce etwa 20 Minuten offen köcheln lassen.
  7. Während des Köchelns immer wieder umrühren. Nach Beendigung der Garzeit soll die Sauce dickflüssig eingekocht sein. Wenn nicht, noch ein paar Minuten länger köcheln lassen.
  8. Zuletzt den Sternanis und die Zimtstange entfernen, die Sauce umrühren und dabei einen Teil der Beeren zerdrücken. Anschließend noch etwas abkühlen lassen.

Anrichten:

  1. Ein kleines Stück Rosmarinzweig abspülen und trocken tupfen. Die Cranberry Sauce in eine Schale füllen und mit der zur Seite gelegten Orangenschale garnieren. Zuletzt den Rosmarinzweig auflegen und die Sauce servieren.

Tipps zum Rezept

Frische Cranberries sind hierzulande meist nur in den Wintermonaten erhältlich. Die frischen Beeren können allerdings auch durch gefrorene ersetzt werden, die vor der Zubereitung nicht aufgetaut werden.

Diese Cranberry Sauce passt nicht nur zu Truthahn, sondern auch zu gekochtem Lamm, zu Wild- und Geflügelgerichten, als Topping auf Käse und besonders gut zu gebackenem Camembert.

Ähnliche Rezepte

Loco Moco

Loco Moco

Bei Loco Moco handelt es sich um ein Gericht aus Hawaii, das aus Reis, Frikadellen, einer Sauce und Spiegelei besteht. Hier das Rezept zum Probieren.

Pulled Pork Grundrezept

Pulled Pork Grundrezept

Pulled Pork, ein Klassiker unter den Barbecue Gerichten, wird auch außerhalb der USA immer beliebter.

Cesar Salat

Cesar Salat

Ein Klassiker aus den USA: Der Cesar Salat - knackiger Salat und knusprige Croutons werden mit dem ganz speziellen Dressing abgerundet.

Knusprige Hähnchenflügel

Knusprige Hähnchenflügel

Knusprige Hähnchenflügel im US Style. Cola peppt dieses Chicken Wings Rezept auf. Die Kruste ist einfach zum Anbeißen gut.

Buffalo Wings

Buffalo Wings

Buffalo Wings sind typisches Snack Food, das vor allem bei Sportübertragungen in den USA genossen wird.

Amerikanische Smores

Amerikanische Smores

Was in den USA bei einem Lagerfeuer nicht fehlen darf? Smores! Warme Marshmallows mit Schokolade und Keks, eine Süßigkeit die jeder mag!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte