Dänische Remoulade

Diese leckere dänische Remoulade ist ideal, um Snacks und Häppchen abzurunden. Das Rezept zeigt die einfache Zubereitung.

Dänische Remoulade

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

125 g Mayonnaise
2 EL Kapern, aus dem Glas
1 Stk Zwiebel
1 EL Zitronensaft
0.5 TL Currypulver
1 TL Kräutersenf
200 g Gewürzgurken
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel schälen und sehr fein hacken.
  2. Nun die Gewürzgurken abtropfen lassen und ebenfalls sehr fein hacken. Hierbei 1-2 Gurken zurückbehalten und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Anschließend die Kapern fein hacken und mit den Zwiebeln sowie den gehackten Gurken in eine Schüssel geben und den Zitronensaft darüberträufeln.
  4. Als Nächstes den Senf zusammen mit dem Curry, dem Zucker, dem Salz als auch dem Pfeffer dazugeben und alles kräftig vermengen.
  5. Hiernach die Mayonnaise nach und nach unter die Masse rühren.
  6. Zuletzt die dänische Remoulade in eine Schale füllen, garnieren und bis zum Servieren gut kühlen.

Ähnliche Rezepte

Champignonsauce

Champignonsauce

Eine köstliche Champignonsauce ist rasch zubereitet und verleiht zahlreichen Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack.

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel wie Ente oder Hühnchen, schmeckt aber auch zu Wildgerichten. Hier ist das schnelle Rezept.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte