Dinkelbrötchen

Mit wenig Zutaten werden mit diesem einfachen Rezept äußerst leckere und gesunde Dinkelbrötchen hergestellt.

Dinkelbrötchen

Bewertung: Ø 4,3 (18 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

500 g Dinkelmehl, Type 630
10 g Trockenhefe
2 TL Salz
350 ml Milch, lauwarm
1 Schuss Sonnenblumenöl
1 TL Zucker, oder Honig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Dinkelbrötchen Dinkelmehl, Trockenhefe, Zucker, Salz, Öl und lauwarme Milch in eine Schüssel geben und mit einer Küchenmaschine (am besten mit Knethaken), zu einem glatten, leicht klebrigen Teig verarbeiten.
  2. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort für rund 60 Minuten gehen lassen (er sollte danach die doppelte Größe erreicht haben).
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf ca. 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Anschließend den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche legen, nicht mehr viel kneten, in 8 gleich große Portionen teilen, daraus mit den Händen Kugeln formen und diesen nochmals in ein wenig Dinkelmehl wälzen.
  5. Die Teigkugeln auf das Backblech legen und für rund 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Nach dem Backen sollten die Brötchen hohl klingen, wenn man mit den Fingern auf die Unterseite klopft.

Tipps zum Rezept

Eine Schüssel mit Wasser in den Backofen gestellt verhindert das Austrocknen der Dinkelbrötchen.

Ähnliche Rezepte

Amerikanische Maisbrötchen

Amerikanische Maisbrötchen

Amerikanische Maisbrötchen gehören zu jedem BBQ, zu Thanksgiving und zu allem, was Amerikaner gern essen. Hier ist das Rezept dafür.

Zimtwecken

Zimtwecken

Ob zur Kaffeezeit oder Zwischendurch, mit dem Rezept für Zimtwecken fangen insbesondere Kinderaugen an zu glänzen. Das macht Appetit auf mehr.

Glutenfreie Maisbrötchen

Glutenfreie Maisbrötchen

Unser schnelles Rezept verwendet Quark, damit die Glutenfreien Maisbrötchen schön locker werden. Das Maismehl sorgt außerdem für eine tolle Farbe.

Luftige Rosinenbrötchen

Luftige Rosinenbrötchen

Zum Frühstück oder auch für zwischendurch sind Rosinenbrötchen insbesondere bei Kindern beliebt. Mit diesem Rezept freuen sie sich umso mehr.

Quarkbrötchen mit Feta

Quarkbrötchen mit Feta

Rasch gelingen mit diesem Rezept köstliche Quarkbrötchen, die mit Feta und gehackten Kräutern verfeinert werden und besonders saftig schmecken.

Milchbrötchen

Milchbrötchen

Flaumige Milchbrötchen sorgen für süßen Genuss. Mit diesem Rezept gelingt das beliebte Gebäck.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte