Doro Wat

Dieser Äthiopische Hähncheneintopf Doro Wat mit raffinierten Gewürzen und Eiern schmeckt einfach gut und ist mit diesem Rezept einfach zubereitet.

Doro Wat

Bewertung: Ø 4,5 (169 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Hähnchenoberkeulen
1 Stk Ingwer (70 Gramm)
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Zwiebeln
1 Stk Möhre
1 Stk Chilischote
2 EL Öl
500 ml Gemüsebrühe
400 g Tomaten, geschält (Dose)
1 Stk Lorbeerblatt
4 Stk Gewürznelken
4 Stk Eier

Zutaten für die Gewürzmischung

2 EL Paprikapulver
1 TL Zimt, gemahlen
0.5 TL Kardamom, gemahlen
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 EL Weizenmehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Paprikapulver, Kardamom, Zimt, Kreuzkümmel und Mehl in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  2. Das Fleisch mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz würzen und mit der Gewürzmischung bestreuen und anschließend gut andrücken.
  3. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Möhren putzen und in kleine Stücke schneiden. Chili waschen, entkernen und ebenso fein hacken.
  4. Nun den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen, das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin gut anbraten. Dann herausnehmen und beiseite stellen.
  5. Im Bratensatz Ingwer, Knoblauch, Zwiebel- und Möhrenstücke kurz anbraten. Dann mit der Brühe aufgießen, Tomaten, Lorbeer und Nelken hinzufügen und zum Kochen bringen.
  6. Anschließend Chili sowie die Hähnchenoberkeulen einlegen, zudecken und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene für ca. 45 Minuten garen. Danach den Deckel entfernen und für weitere 15 Minuten garen.
  7. In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Eier vorsichtig hineingeben und für 7 Minuten kochen lassen. Dann die Eier mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und in den Eintopf Doro Wat geben.

Tipps zum Rezept

Dazu Fladenbrot reichen.

Ähnliche Rezepte

Dukkah

Dukkah

Dukkah, die nordafrikanische Gewürzmischung, ist der Hit. Würzen Sie Braten, Geflügel, Gemüse damit - es passt immer. Hier ist das Rezept dafür.

Bobotie

Bobotie

Das Bobotie hat in der südafrikanischen Küche einen hohen Stellenwert. Das klassische Rezept verwendet Hackfleisch, Trockenfrüchte und viele Gewürze.

Salzzitronen

Salzzitronen

Salzzitronen sind in Salzlake eingelegte Zitronen und das Rezept stammt aus Marokko. Ihre Schale wird dort zum Würzen vieler Speisen verwendet.

Tajine

Tajine

Das Gericht heißt so wie der Topf, in dem es zubereitet wird: Tajine und es gibt unzählige Rezepte für die köstliche Spezialität aus Marokko.

Chakalaka selber machen

Chakalaka selber machen

Die Gewürzmischung gibt Dips, Marinaden, Kräuterbutter und vieles mehr einen scharf-würzigen Geschmack. Hier das Rezept für Chakalaka.

Zahtar

Zahtar

Das Rezept für Zahtar ist eine Gewürzmischung die in Nordafrika gerne genutzt wird. Sie verfeinert Soßen, Fleisch, Fisch und Reis.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte