Einfache Spinatknödel

Ein schnelles Rezept für Einfache Spinatknödel die als super Alternative zur Kartoffel jedes Gericht aufwerten.

Einfache Spinatknödel

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

350 g Blattspinat
150 g Semmelwürfel
80 ml Vollmilch, warm
1 Stk Ei (Bio)
120 g Zwiebeln
1.5 EL Butter
1 Stk Knoblauchzehe, klein
60 g Mehl
1 TL Salz
0.75 TL Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als ersten Schritt den gründlich gewaschenen Spinat im Sieb abtropfen lassen, dann nach Belieben grob oder feiner hacken.
  2. Als nächstes die Semmelwürfel in einer großen Schüssel mit warmer Milch übergießen und das Ei gut untermengen, danach diese Masse etwas ruhen lassen.
  3. Nun den Knoblauch und die Zwiebeln abziehen und sehr fein würfeln.
  4. In einer Pfanne die Butter erhitzen, dann die Zwiebeln darin anrösten. Anschließend den Spinat mit dem Knoblauch zufügen, kräftig salzen und pfeffern, dann alles zusammen ein paar Minuten dünsten.
  5. Jetzt die Spinatmasse zu den Semmelwürfeln in die Schüssel geben und alles gut vermengen, dabei mehr oder weniger Mehl zugeben (je nach Konsistenz).
  6. Zuletzt daraus kleine Knödel (ca. tischtennisballgröße) formen. Dann die Einfachen Spinatknödel in einem Topf mit fast kochendem Salzwasser 15 Minuten garen, danach gut abtropfen lassen und anrichten.

Ähnliche Rezepte

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne schmeckt frisch zubereitet am besten. Das Rezept dafür ist ganz einfach nachzukochen.

Rahmspinat

Rahmspinat

Den perfekten Rahmspinat selber zu machen ist gar nicht mal so schwer – da braucht man keine Fertigprodukte.

Spaghetti mit Spinatpesto

Spaghetti mit Spinatpesto

Das Rezept für Spaghetti mit Spinatpesto ist eine genussvolle Alternative zur beliebten Tomatensauce.

Nudelauflauf mit Spinat

Nudelauflauf mit Spinat

Ein herrliches Nudelgericht ist das Rezept für Nudelauflauf mit Spinat. Die goldgelbe Käsehaube duftet so verführerisch.

Cremige Spinatsuppe

Cremige Spinatsuppe

Cremige Spinatsuppe bekommt den speziellen Kick durch die Kokosmilch im Rezept und ist dazu noch äußerst kalorienarm.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte