Babyspinat mit Sahne

Dieser Babyspinat mit Sahne ist eine tolle Beilage und nach diesem Rezept in Windeseile zubereitet. Die Sahne schmeichelt dem grünen Gemüse.

Babyspinat mit Sahne

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Spr Zitronensaft
600 g Babyspinat, frisch
1 Stk Zwiebel
2 EL Butter
2 TL Mehl
200 ml Schlagsahne
100 g Saure Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Babayspinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Anschließend auf einem Arbeitsbrett grob hacken und zur Seite stellen.
  2. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln. Dann die Butter in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa 3-4 Minuten glasig anschwitzen.
  3. Nun den Spinat hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 2-3 Minuten zusammenfallen lassen.
  4. Den Deckel abnehmen, das Mehl über den Spinat stäuben und die Sahne einrühren. Alles 1 Minute aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  5. Zuletzt die saure Sahne unterrühren, mit einem Spritzer Zitrone abschmecken und den Babyspinat mit Sahne servieren.

Tipps zum Rezept

Der Babyspinat schmeckt sehr gut zu Fischgerichten.

Ähnliche Rezepte

Blätterteigrolle mit Spinat

Blätterteigrolle mit Spinat

Die Blätterteigrolle mit Spinat kann sowohl warm aber auch kalt serviert werden. Daher ist das Rezept optimal für einen ausgedehnten Brunch.

Spaghetti mit Spinatpesto

Spaghetti mit Spinatpesto

Das Rezept für Spaghetti mit Spinatpesto ist eine genussvolle Alternative zur beliebten Tomatensauce.

Nudelauflauf mit Spinat

Nudelauflauf mit Spinat

Ein herrliches Nudelgericht ist das Rezept für Nudelauflauf mit Spinat. Die goldgelbe Käsehaube duftet so verführerisch.

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne schmeckt frisch zubereitet am besten. Das Rezept dafür ist ganz einfach nachzukochen.

Cremige Spinatsuppe

Cremige Spinatsuppe

Cremige Spinatsuppe bekommt den speziellen Kick durch die Kokosmilch im Rezept und ist dazu noch äußerst kalorienarm.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte