Spinatauflauf

Nicht nur für Vegetarier ist dieser tolle Spinatauflauf mit Kartoffeln ein Hit. Hier das geschmackvolle Rezept.

Spinatauflauf

Bewertung: Ø 4,1 (25 Stimmen)
45 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

250 g Kartoffeln
2 Pk Spinat, TK (Blatt- od. Rahmspinat)
250 g Käse, gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für den Guss

250 ml Milch
1 Stk Ei
1 EL Mehl
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Muskat
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen und eine Auflaufform befetten.
  2. Die Kartoffeln pellen, waschen, in Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser für ca. 5 Minuten vorkochen.
  3. Spinat mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und abwechselnd mit den Kartoffeln in die Auflaufform schichten.
  4. Für den Guss die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In einer Schüssel Milch, Ei und Mehl versprudeln. Danach mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Muskat würzen und über die Kartoffeln und den Spinat gießen.
  5. Dann den Spinatauflauf mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten überbacken.

Ähnliche Rezepte

Mangoldquiche

Mangoldquiche

Ein besonders gutes Rezept für einen pikanten Kuchen ist diese Mangoldquiche. Diese wird mit Blätterteig und einem köstlichen Guss zubereitet.

Nudelauflauf mit Spinat

Nudelauflauf mit Spinat

Ein herrliches Nudelgericht ist das Rezept für Nudelauflauf mit Spinat. Die goldgelbe Käsehaube duftet so verführerisch.

Spinatknödel

Spinatknödel

Spinatknödel sind einfach zu bereiten und schmecken wirklich lecker. Überzeugen Sie sich selbst von diesem perfekten Rezept.

Spaghetti mit Spinatpesto

Spaghetti mit Spinatpesto

Das Rezept für Spaghetti mit Spinatpesto ist eine genussvolle Alternative zur beliebten Tomatensauce.

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne schmeckt frisch zubereitet am besten. Das Rezept dafür ist ganz einfach nachzukochen.

Blätterteigrolle mit Spinat

Blätterteigrolle mit Spinat

Die Blätterteigrolle mit Spinat kann sowohl warm aber auch kalt serviert werden. Daher ist das Rezept optimal für einen ausgedehnten Brunch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte