Fluffige Berliner

Berliner gehören zum Karneval einfach dazu. Mit diesem einfachen Rezept gelingen fluffige und selbstgemachte Berliner mit Konfitüre gefüllt.

Fluffige Berliner

Bewertung: Ø 4,4 (141 Stimmen)

Zutaten für 18 Portionen

2 l Öl
250 g Aprikosenkonfitüre, zum Füllen
50 g Puderzucker

Zutaten für den Teig

250 ml Milch
30 g Hefe
1 EL Zucker
4 Stk Eigelb
1 Prise Salz
50 g Puderzucker
50 ml Rum
500 g Mehl, glatt
60 ml Sonnenblumenöl
1 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Milch in einem Topf leicht erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und den Zucker hinzugeben. Dann mit einem Löffel gut verrühren, die Hefe darin auflösen und kurz stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Eigelb in eine Schüssel geben und mit Puderzucker, Salz und Rum gut schaumig rühren. Anschließend das Öl langsam hinzugießen und kurz unterrühren.
  3. Dann das Mehl in eine Schüssel geben, das Milch-Hefe-Gemisch sowie die Eigelbmasse und den Vanillezucker mit den Knethaken des Handmixers gut vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach den Teig mit Mehl bestreuen, mit einem Küchentuch bedecken und für 45 Minuten gehen lassen.
  4. Anschließend den Teig in ca. 60 Gramm schwere Stücke teilen, und mit den Händen zu runden, glatten Kugeln formen.
  5. Dann ein Küchentuch mit Mehl bestäuben, die Berliner darauflegen und zugedeckt erneut für 30 Minuten gehen lassen bis sie das doppelte Volumen erreicht haben.
  6. Nun das Öl in einer Pfanne auf 150 Grad erhitzen, die Berliner vorsichtig mit der Unterseite in die Pfanne geben, zudecken und für ca. 3 Minuten backen.
  7. Danach die Berliner umdrehen und auf der zweiten Seite erneut für ca. 3 Minuten ohne Deckel backen.
  8. Die Berliner vor dem Herausnehmen noch kurz in das heiße Fett drücken, dann aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  9. Die Konfitüre in einer Schüssel glatt rühren, die Berliner damit befüllen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipps zum Rezept

Um zu testen, ob das Öl in der Pfanne heiß genug ist: Einfach einen Kochlöffelstiel in das Öl halten - bilden sich rundherum Bläschen ist die Hitze perfekt.

Anstelle der Aprikosenkonfitüre kann auch eine andere Konfitüre verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Quarkbällchen

Quarkbällchen

Ein Hochgenuss sind die Quarkbällchen, wenn sie noch warm sind. Nicht nur zur Karnevalszeit holt man dieses Rezept aus der Schublade.

Schinkenhörnchen

Schinkenhörnchen

Gäste einer Karnevals-Party lieben Fingerfood, unkompliziert und lecker. So wie dieses Rezept für die schmackhaften, kleinen Schinkenhörnchen.

Scherben

Scherben

Mit diesem Rezept ist das traditionelle Karnevalsgebäck Scherben einfach und schnell zubereitet.

Käse-Lauch-Suppe

Käse-Lauch-Suppe

Die Käse-Lauch-Suppe ist der Renner unter den Partysuppen, also passt sie auch auf jede Karnevals-Party. Mit diesem Rezept erhält sie viel Geschmack.

Scherben

Scherben

Bei diesem Rezept für Scherben wird ein Knetteig zubereitet. So gelingt das beliebte Karnevalsgebäck.

Kölner Heringssalat

Kölner Heringssalat

Kölner Heringssalat schmeckt mit einem Kölsch besonders gut. Das Rezept ist für Ihre Karnevalsparty bestens geeignet und lässt sich prima vorbereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte