Mutzenmandeln

Diese Mutzenmandeln nach Kölner Art gehören für viele einfach zu der fünften Jahreszeit dazu. Hier das tolle Rezept.

Mutzenmandeln

Bewertung: Ø 3,6 (52 Stimmen)
70 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

500 g Weizenmehl, Type 405
2 TL Backpulver
150 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Stk Vanilleschote
3 Stk Eier
1 Schuss Rum
1 Prise Salz
1 l Pflanzenöl, zum Frittieren
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem Messer vorsichtig herauskratzen.
  2. Danach das Mehl mit dem Backpulver auf einer Arbeitsfläche vermengen, eine Mulde formen, Butter, Zucker, Vanillemark, Eier, Rum und Salz hinzufügen und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Geht natürlich mit einer Küchenmaschine einfacher.
  3. Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  4. Anschließend aus dem Teig ca. 1,5 Zentimeter dicke Rollen formen, diese wiederum in 2 Zentimeter lange Stücke teilen und daraus kleine, tropfenförmige Mandeln formen. Wenn man spezielle Mutzenmandeln-Ausstechformen hat, kann man den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und die Ausstechformen verwenden.
  5. Das Öl in einer Pfanne oder Fritteuse auf 175 Grad erhitzen, die Mutzenmandeln darin goldgelb frittieren (geht recht schnell und dauert rund 1 Minute), dann mit einer Schöpfkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Die fertig frittierten Mutzenmandeln in Puderzucker wälzen und servieren.

Beliebt ist dieses süße Gebäck vor allem zu Silvester oder in der Karnevalszeit.

Ähnliche Rezepte

Blätterteigschnecken

Blätterteigschnecken

Das Rezept für diese superschnell gemachten Blätterteigschnecken ist toll. So bekommt jeder Gast einen herzhaften Happen schon beim Empfang.

Schinkenhörnchen

Schinkenhörnchen

Gäste einer Karnevals-Party lieben Fingerfood, unkompliziert und lecker. So wie dieses Rezept für die schmackhaften, kleinen Schinkenhörnchen.

Minis im Schlafrock

Minis im Schlafrock

Das Rezept für die Minis im Schlafrock ist toll. Das Fingerfood ist einfach gemacht, verschwinden mit einem Haps im Mund und schmecken super.

Fluffige Berliner

Fluffige Berliner

Berliner gehören zum Karneval einfach dazu. Mit diesem einfachen Rezept gelingen fluffige und selbstgemachte Berliner mit Konfitüre gefüllt.

Käse-Lauch-Suppe

Käse-Lauch-Suppe

Die Käse-Lauch-Suppe ist der Renner unter den Partysuppen, also passt sie auch auf jede Karnevals-Party. Mit diesem Rezept erhält sie viel Geschmack.

Kölner Heringssalat

Kölner Heringssalat

Kölner Heringssalat schmeckt mit einem Kölsch besonders gut. Das Rezept ist für Ihre Karnevalsparty bestens geeignet und lässt sich prima vorbereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte