Fondant au chocolat

Dieser Fondant au chocolat ist wie ein kleiner Vulkan. Das Rezept ist raffiniert, denn sein Kern besteht aus flüssiger Schokolade und Salzkaramell.

Fondant au chocolat

Bewertung: Ø 4,4 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 TL Butter, leicht gesalzen, für die Förmchen
1 EL Mehl, für die Förmchen

Zutaten für den Salzkaramell

160 g Zucker
80 g Butter, leicht gesalzen, in Stückchen
200 ml Schlagsahne

Zutaten für den Schokoladenteig

200 g Zartbitterschokolade, 70% Kakao-Anteil
200 g Butter, leicht gesalzen, in Stückchen
50 g Salzkaramell-Creme
5 Stk Bio-Eier, Gr. M
180 g Zucker
20 g Mehl

Zutaten für die Garnitur

4 Kugel Vanille-Eis
1 zw Zitronenmelisse
2 EL Puderzucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Salzkaramell:

  1. Zunächst den Zucker in eine schwere Pfanne streuen und bei mittlerer Temperatur etwa 15-20 Minuten erhitzen, bis er goldbraun karamellisiert. Während dieser Zeit nicht rühren!
  2. Nun die Butterstückchen hinzufügen und bei niedriger Hitze vermischen. Die Sahne vorsichtig angießen und den Karamell weitere 3-4 Minuten rühren.
  3. Den Karamell anschließend zum Abkühlen in eine Schüssel füllen.

Zubereitung Schokoladenteig:

  1. Einen Topf zu 1/3 mit Wasser füllen und bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  2. Die Schokolade grob hacken, in eine passende Schüssel geben und auf das heiße Wasserbad setzen. Darauf achten, dass der Schüsselboden das Wasser nicht berührt.
  3. Die Schokolade langsam schmelzen lassen, dann erst die Butterstückchen mit einem Schneebesen unterrühren bis die Masse glatt ist.
  4. Zuletzt die angegebene Menge Salzkaramell untermischen.
  5. Nun die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und etwa 5 Minuten lang mit den Quirlen einer Küchenmaschine schaumig rühren.
  6. Danach aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen und unter die Schokoteigmasse ziehen. Hiernach das Mehl unterrühren.
Zubereitung Fondant au chocolat:
  1. Den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Vier Förmchen mit Butter ausfetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Anschließend zu 3/4 mit dem Schokoteig befüllen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 5 Minuten backen.
  3. Danach die Backofentemperatur auf 120 °C reduzieren und die Küchlein weitere 25 Minuten backen.
  4. Dann aus dem Ofen nehmen und in den Förmchen abkühlen lassen.
Anrichten:
  1. Mit einem biegsamen Messer zwischen Förmchenrand und den lauwarmen Küchlein entlangfahren und den Fondant au chocolat auf Portionsteller stürzen.
  2. Eine Kugel Vanille-Eis daneben anrichten und die Küchlein mit etwas Zitronenmelisse garnieren.
  3. Zuletzt die Küchlein 2-3 Mal einstechen, so dass sich die flüssige Füllung lavaartig auf den Teller ergießt. Mit etwas Puderzucker übersieben und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Mit der übrig gebliebenen Karamellcreme überziehen.

Ähnliche Rezepte

Baba au rhum

Baba au rhum

Baba au rhum ist eine süße Köstlichkeit aus Frankreich. Der saftige Kuchen wird zunächst aus Hefeteig gebacken und danach mit einem Sirup getränkt.

Financier

Financier

Die Financier-Form ähnelt jener eines Goldbarren, worauf der Name von diesem französischen Teegebäck mit Mandeln zurückzuführen ist.

French Toast mit Nutella

French Toast mit Nutella

Dieses leckere Sonntags-Frühstück ist zum Niederknien. Altbackenes Weißbrot wird mit diesem Rezept zum köstlichen French Toast mit Nutella.

Französisches Baguette

Französisches Baguette

Das französische Baguette gehört zu den berühmtesten Brotsorten weltweit. Mit wenigen Zutaten lässt es sich in der heimischen Küche herstellen.

Elsässer Wurstsalat

Elsässer Wurstsalat

Im Sommer geht nichts über einen pikanten und erfrischenden Elsässer Wurstsalat. Ein einfaches Rezept, aber mit einem großartigen Ergebnis.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte