Forellen mit Mandelbutter

Im Nu gelingt mit dem Rezept für Forellen mit Mandelbutter ein tolles sowie schmackhaftes Gericht.


Bewertung: Ø 4,5 (24 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Forellen
120 g Mandelblättchen
3 EL Zitronensaft
1 EL Mehl
2 EL Butter
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten - dabei ständig rühren. Dann beiseite stellen.
  2. Nun die Forellen innen und außen mit kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann die Forellen mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und beidseitig im Mehl wenden.
  3. Dann die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Forellen darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite für ca. 8 Minuten braten.
  4. Anschließend die Fische aus der Pfanne nehmen und auf vorgewärmten Tellern oder auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
  5. Nun die gerösteten Mandelblättchen zum Bratensatz mischen, über die Forellen verteilen und servieren.

Tipps zum Rezept

Zu den Forellen mit Mandelbutter Petersilienkartoffeln servieren.

Ähnliche Rezepte

Mandelforelle

Mandelforelle

Ein köstliches Rezept für die Mandelforelle mit dem weichen Fleisch und mildem Aroma, die Mandeln passen perfekt dazu.

Würzige Kräuterforellen

Würzige Kräuterforellen

Die würzigen Kräuterforellen sind ein leichtes, schmackhaftes Gericht für warme Sommertage. Das Rezept verrät, wie der Fisch nicht zu trocken wird.

Creme aus Räucherforelle

Creme aus Räucherforelle

Als feine Vorspeise kommt die Creme aus Räucherforelle immer gut an. Auch auf dem kalten Buffet brilliert dieses Rezept.

Forellenfilets mit Ricotta

Forellenfilets mit Ricotta

Gesunde Forellenfilets mit einer Ricottamasse und Käse überbacken - dieses tolle Gericht gelingt mit diesem Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte