Frische Remoulade

Eine selbst gemachte, frische Remoulade passt perfekt zu Fischgerichten. Mit diesem Rezept gelingt die beliebe Sauce schnell und einfach.

Frische Remoulade

Bewertung: Ø 4,5 (111 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Ei
1 Prise Salz
1 TL Senf
1 EL Zitronensaft
150 ml Olivenöl
1 Stk Essiggurke
1 Stk Sardellenfilet
4 Stg Petersilie
1 TL Kapern
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eigelb zusammen mit eine Prise Salz, dem Senf und einem halben Esslöffel Zitronensaft in einer Schüssel verquirlen.
  2. Nun tröpfchenweise und unter ständigem Rühren das Öl hinzugeben. Anschließend den restlichen Zitronensaft unterrühren.
  3. Als Nächstes die Essiggurke und das Sardellenfilet klein schneiden. Die Petersilie unter fließendem Wasser waschen, trocken schütteln und klein hacken. Alles zusammen mit einer Prise Pfeffer und den Kapern in die zuvor zubereitete Mayonnaise geben.

Tipps zum Rezept

Die frische Remoulade schmeckt hervorragend zu Fischgerichten oder als Alternative in einem Kartoffelsalat.

Ähnliche Rezepte

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel wie Ente oder Hühnchen, schmeckt aber auch zu Wildgerichten. Hier ist das schnelle Rezept.

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte