Gebratener Spickaal

Der gebratene Spickaal (Räucheraal) schmeckt am allerbesten, wenn er - wie in diesem Rezept - direkt aus der Pfanne serviert wird.


Bewertung: Ø 4,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Spickaal (Räucheraal)
50 g Butter
2 Stk Eier, Größe M
2 EL Mehl
2 EL Paniermehl
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
2 EL Petersilie, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Räucheraal in vier gleiche Teile schneiden und dabei die Haut abziehen. Die Stücke der Länge nach halbieren und die Rückengräte entfernen.
  2. Danach die Aalstücke mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen. Dann jeweils einen Teller mit Mehl und einen mit Paniermehl bestreuen. Die Eier aufschlagen und auf einem weiteren Teller mit einer Gabel verschlagen.
  3. Anschließend die Butter in einer weiten Pfanne erhitzen. In der Zwischenzeit die Aalstücke erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt im Paniermehl wälzen und in der heißen Butter rundum in ca. 12 Minuten goldbraun braten.
  4. Den gebratenen Spickaal mit Petersilie bestreuen und in der heißen Pfanne servieren.

Tipps zum Rezept

Zum Spickaal passen Kartoffelsalat oder kleine Dill-Kartoffeln sehr gut. Aber auch junges Gemüse oder ein grüner Salat, der mit saurer Sahne angemacht ist.

Ähnliche Rezepte

Zingster Fischsuppe

Zingster Fischsuppe

Die Kombination aus Fisch und Speck machen die Zingster Fischsuppe besonders herzhaft. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis köstlich.

Aal in Aspik

Aal in Aspik

Das Rezept für den Aal in Aspik sollte am Vortag zubereitet werden, da eine längere Kühlzeit nötig ist. Dafür ist der Arbeitsaufwand gering.

Gestovte Wruken

Gestovte Wruken

Steckrüben sind viel besser als ihr Ruf. So wie die gestovten Wruken, die nach diesem Rezept mit Schweinefleisch zubereitet werden.

Meerrettichsauce

Meerrettichsauce

Das Rezept für die Meerrettichsauce ist einfach und schnell gemacht. Sie passt sehr gut zu Rinderzunge oder gekochtem Tafelspitz.

Stralsunder Fischtopf

Stralsunder Fischtopf

Rezepte wie der Stralsunder Fischtopf stehen in der Region ganz oben auf der Liste der Lieblingsgerichte. Sie sind einfach, lecker und gesund.

Suer Tüfften

Suer Tüfften

Ein sehr altes Rezept sind die suer Tüfften, die entweder als eigenständiges Gericht oder aber als Beilage zu Schinken serviert werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte