Mecklenburger Milchkartoffeln

Ein schönes Rezept für Kartoffelliebhaber. Die Mecklenburger Milchkartoffeln sind einfach zuzubereiten und schmecken zu herzhaftem Schinken wunderbar.

Mecklenburger Milchkartoffeln

Bewertung: Ø 4,6 (203 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Schb Katenschinken, etwas dicker geschnitten
5 Stk Kartoffeln, festkochend, groß
2 EL Butter
3 EL Mehl
1 l Milch, warm
4 zw Petersilie, glatt
1 TL Gemüsebrühe, gekörnt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Dann in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und die körnige Brühe einstreuen.
  2. Danach den Topfinhalt zum Kochen bringen und anschließend bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen.
  3. Währenddessen die Butter in einem weiten Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Das Mehl einrühren und etwa 3 Minuten hell anschwitzen.
  4. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  5. Dann unter ständigem Rühren die warme Milch dazugießen und einmal aufkochen lassen. Die Béchamelsauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und heiß halten.
  6. Jetzt die gegarten Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und in die Béchamelsauce geben. Alles vorsichtig mischen, noch einmal abschmecken und mit der Petersilie bestreuen.
  7. Zuletzt die Schinkenscheiben auf einem Brett anrichten und zu den Mecklenburger Milchkartoffeln servieren.

Tipps zum Rezept

Die Temperatur der Milch hat keinen Einfluss auf den Geschmack der Béchamelsauce. Aber um zusätzliche Putzerei zu vermeiden, wird sie erwärmt. Denn kalte Milch spritzt gehörig, wenn sie auf die heiße Mehlschwitze trifft.

Die Béchamelsauce erhält ein feines Aroma, wenn sie mit einer Prise Rauchsalz gewürzt wird. Wird ein Teil der Milch durch Sahne ersetzt, ergibt das ein besonders cremiges Ergebnis.

Einen wunderbar frühlingshaften Geschmack erhält das Gericht durch frischen Kerbel oder Estragon. Die Kräuter statt der Petersilie fein hacken und über den Milchkartoffeln verteilen.

So wird ein daraus ein Sonntagsessen: Weißen Spargel schälen, in etwa 5 cm große Stücke schneiden und in kochendem Wasser etwa 12-15 Minuten garen. Danach abgießen, abtropfen lassen und zuletzt unter die Milchkartoffeln mischen.

Ähnliche Rezepte

Mecklenburger Fischsuppe

Mecklenburger Fischsuppe

Der Ostsee-Dorsch spielt bei diesem Rezept für Mecklenburger Fischsuppe neben Kartoffeln und Gemüse die Hauptrolle.

Mecklenburger Linseneintopf

Mecklenburger Linseneintopf

Das Rezept für den Mecklenburger Linseneintopf verleiht ihm durch Essig und Zucker eine süßsaure Note. Ein deftige Mahlzeit für kühlere Tage.

Zingster Fischsuppe

Zingster Fischsuppe

Die Kombination aus Fisch und Speck machen die Zingster Fischsuppe besonders herzhaft. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis köstlich.

Schmorkohl

Schmorkohl

Dieses Rezept für deftigen Schmorkohl mit Äpfeln stammt aus Großmutters Kochbuch und ist einfach in der Zubereitung.

Gestovte Wruken

Gestovte Wruken

Steckrüben sind viel besser als ihr Ruf. So wie die gestovten Wruken, die nach diesem Rezept mit Schweinefleisch zubereitet werden.

Stralsunder Fischtopf

Stralsunder Fischtopf

Einfache Rezepte wie der Stralsunder Fischtopf stehen in der Region Mecklenburg-Vorpommern ganz oben auf der Liste der Lieblingsgerichte.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte