Gestovte Wruken

Steckrüben sind viel besser als ihr Ruf. So wie die gestovten Wruken, die nach diesem Rezept mit Schweinefleisch zubereitet werden.


Bewertung: Ø 4,5 (26 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Wruke, Steckrübe
850 g Schweinebauch, mager
50 g Schweineschmalz
1 Stk Lorbeerblatt
5 Stk Pimentkörner
0.5 Bund Petersilie, glatt
3 zw Majoran, frisch
2 EL Zwiebelwürfel
40 g Mehl, glatt
1 l Fleischbrühe, kräftig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, gemahlen
1 Prise Zucker
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1 EL Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Fleischbrühe (z.B. Rinderbrühe) mit dem Lorbeerblatt und dem Piment in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Den Schweinebauch mit kaltem Wasser abspülen, in die Brühe legen und einmal aufkochen lassen - dabei den entstandenen Schaum mit einer Schaumkelle abheben und das Fleisch anschließend bei niedriger Hitze ca. 70-80 Minuten garen.
  3. Zwischenzeitlich die Steckrübe schälen, waschen und in fingerdicke Stifte schneiden.
  4. Das Schweineschmalz in einem weiteren Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin für ca. 5 Minuten andünsten.
  5. Dann die Steckrübenstifte hinzufügen, von der Schweinebauchbrühe so viel angießen, bis die Steckrüben damit bedeckt sind und zugedeckt für ca. 15 Minuten garen.
  6. Als Nächstes das Mehl mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, zum Gemüse geben und einmal aufkochen lassen.
  7. Majoran sowie Petersilie waschen, trocken schütteln und in feine Stücke hacken.
  8. Danach das Ganze mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Zucker würzen und mit den Kräutern (Majoran und Petersilie) verfeinern.
  9. Zuletzt das Fleisch in Scheiben schneiden, das Steckrübengemüse mit dem Schweinebauch anrichten und servieren.

Tipps zum Rezept

Salzkartoffeln sind die besten Begleiter zu gestovten Wruken.

Ähnliche Rezepte

Suer Tüfften

Suer Tüfften

Ein sehr altes Rezept sind die suer Tüfften, die entweder als eigenständiges Gericht oder aber als Beilage zu Schinken serviert werden.

Mecklenburger Fischsuppe

Mecklenburger Fischsuppe

Der Ostsee-Dorsch spielt bei diesem Rezept für Mecklenburger Fischsuppe neben Kartoffeln und Gemüse die Hauptrolle.

Mecklenburger Linseneintopf

Mecklenburger Linseneintopf

Das Rezept verleiht dem Mecklenburger Linseneintopf durch Essig und Zucker eine süßsaure Note und macht ihn zur deftigen Mahlzeit für kühlere Tage.

Schmorkohl

Schmorkohl

Dieses Rezept für deftigen Schmorkohl mit Äpfeln stammt aus Großmutters Kochbuch und ist einfach in der Zubereitung.

Zingster Fischsuppe

Zingster Fischsuppe

Die Kombination aus Fisch und Speck machen die Zingster Fischsuppe besonders herzhaft. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis köstlich.

Stralsunder Fischtopf

Stralsunder Fischtopf

Einfache Rezepte wie der Stralsunder Fischtopf stehen in der Region Mecklenburg-Vorpommern ganz oben auf der Liste der Lieblingsgerichte.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte