Gegrillte Zucchini mit Feta

Gegrillte Zucchini mit Feta sind eine vegetarisch Köstlichkeit. Das Rezept benötigt nicht viel Zeit und das Ergebnis schmeckt nach Urlaub und Sonne.

Gegrillte Zucchini mit Feta

Bewertung: Ø 4,5 (223 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Zucchini, mittelgroß
2 EL Käse, gerieben, z.B. Parmensa oder Emmentaler

Zutaten für die Füllung

200 g Fetakäse
200 ml Schmand, oder Creme fraiche
2 Stk Tomaten
1 Stk Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 EL Kräuter, z.B. Dill, Petersilie, Basilikum
1 EL Pinienkerne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, mit einem Küchentuch abtrocknen und der Länge nach halbieren.
  2. Dann mit einem kleinen Löffel das Fruchtfleisch aus den Zucchini schaben und klein schneiden.
  3. Anschließend den Knoblauch schälen und fein hacken. Auch die Pinienkerne fein hacken.
  4. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Zuletzt den Feta klein würfeln.
  5. Jetzt die Kräuter (Petersilie, Basilikum und Thymian) waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  6. Im Anschluss daran den Schmand in eine Schüssel geben und mit dem Feta, dem Zucchinifruchtfleisch, dem Koblauch, den Pinienkernen, den Tomatenstücken, den Kräutern und dem Olivenöl gründlich verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Masse in die ausgehöhlten Zucchini füllen und mit dem frisch geriebenen Parmesan bestreuen.
  8. Danach vorsichtig auf den Grill legen und bei indirekter Hitze (etwa 160 °C) und geschlossenem Deckel rund 15 Minuten grillen.

Tipps zum Rezept

Die schmackhaftesten Zucchini sind maximal 20 cm lang, knackig und fest. Alternativ runde, ebenfalls feste Zucchini verwenden. Sie haben den Vorteil, dass sie einfacher auszuhöhlen und zu füllen sind.

Die Rückseite der jeweiligen Zucchini-Hälften mit einem Messer vorsichtig flacher schneiden, damit sie auf dem Grill mehr Stand haben.

Für einen noch intensiveren Geschmack die Pinienkerne vor dem Hacken in einer beschichteten Pfanne - ohne Zugabe von Fett - etwa 2 Minuten rösten.

Dazu schmecken frisches Weißbrot oder Fladenbrot aus Selbstgemachtem Grillteig sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Grillgemüse

Grillgemüse

Grillgemüse eignet sich hervorragend als Hauptgericht oder Beilage zu Gegrilltem. Dieses Rezept darf auf keiner Party fehlen.

American BBQ Marinade

American BBQ Marinade

Mit diesem Rezept für eine American BBQ Marinade bleibt das Fleisch auch bei großer Hitze saftig und erhält ein ganz besonderes Aroma.

Gegrillte Tiger-Prawns

Gegrillte Tiger-Prawns

Besonders große Garnelen werden als Tiger-Prawns oder King-Prawn bezeichnet – wir haben ein perfektes Grillrezept dazu.

Gegrilltes Zanderfilet

Gegrilltes Zanderfilet

Ein gegrilltes Zanderfilet ist mit das Beste vom Rost. Es ist leicht, zart und die Haut knusprig. Außerdem ist Fisch gesund und hier ist das Rezept.

Burger Patties vom Grill

Burger Patties vom Grill

Mit diesem Rezept gelingen köstliche Burger Patties vom Grill sehr einfach und ohne viel Aufwand.

Gegrillte Ripperl

Gegrillte Ripperl

Die gegrillten Ripperl schmecken mit selbstgemachten Dips und Saucen noch besser. Das Rezept ist toll für die Grillsaison.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte