Gewürzreis

Von herrlichem Aroma ist der Gewürzreis. Dieses Rezept aus Vietnam passt sehr gut zu Lammgerichten.

Gewürzreis

Bewertung: Ø 4,1 (10 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Zwiebel
200 g Reis
400 ml Gemüsebrühe
1 EL Öl, neutral

Zutaten Gewürze:

0.5 Bund Koriander
0.5 TL Kardamom
0.5 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel
0.25 TL Cayennepfeffer
1 Msp Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Reis unter fließend kaltem Wasser gut waschen und abtropfen lassen.
  2. Nun eine kleine Schüssel bereitstellen, die Gewürze hineingeben und mit einem Mörser verdichten bzw. zerstoßen.
  3. Danach das Öl in einem passenden Topf erhitzen und die Zwiebel und die Gewürze bei hoher Stufe darin 5 Minuten glasig braten, bis das volle Aroma entfaltet ist.
  4. Anschließend den Reis in den Topf geben und alles gut vermischen. Mit der klaren Gemüsebrühe ablöschen und die Hitze reduzieren.
  5. Anschließend den Reis etwa 15 Minuten zugedeckt kochen lassen, bis die ganze Flüssigkeit aufgenommen wurde.
  6. Zum Schluss mit dem Koriandergrün den Gewürzreis noch garnieren.

Ähnliche Rezepte

Fischcurry mit Koriander

Fischcurry mit Koriander

Dieses Fischcurry mit Koriander hat einen tollen Geschmack und begeistert Groß und Klein. Ein einfaches Rezept, das Abwechslung auf die Teller bringt.

Vietnamesische Entenbrust

Vietnamesische Entenbrust

Vietnamesische Entenbrust in einer herrlichen Marinade mit Limetten hat Tradition. Hier das einfache Rezept zum Nachkochen.

Phô Reh

Phô Reh

Das Rezept für die Phô Reh verwendet zartes Reh statt Rind. Es passt sehr gut in die traditionelle Suppe aus Vietnam und wird Asia-Fans schmecken.

Scharfe Thunfischpfanne

Scharfe Thunfischpfanne

Die scharfe Thunfischpfanne ist ein herrliches Gericht aus der vietnamesischen Küche - hier das Rezept mit sensationellem Geschmack.

Sommerrollen

Sommerrollen

Der perfekte, leichte Snack: Mit dem Rezept für Sommerrollen kommt vietnamesisches Flair in die Küche.

User Kommentare