Glücksburger Heringsklopse

Für die Zubereitung frischer Heringe gibt es unzählige Rezepte. Die Glücksburger Heringsklopse sind schnell und einfach gemacht.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Heringe, grün (frisch)
160 g Paniermehl
1 Stk Zwiebel
10 EL Schlagsahne
2 Stk Eier, Größe M
50 g Mehl
60 g Butterschmalz
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die frischen Heringe von der Haut und den Gräten befreien. Die Fischfilets durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen oder mit einem schweren, scharfen Messer fein hacken.
  2. Die Fischmasse in eine Schüssel geben. Die Zwiebel abziehen, auf einer scharfen Reibe fein reiben und zur Fischmasse geben. Dann die Eier und 2/3 vom Paniermehl hinzufügen und alle Zutaten gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Aus der Fischmasse runde Klops formen, erst in Mehl, dann im restlichen Paniermehl wälzen und etwas flach drücken.
  4. Nun das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Glücksburger Heringsklopse in ca. 20 Minuten rundum goldbraun braten.

Tipps zum Rezept

Die Heringe können auch bereits vom Fischhändler von Haut und Gräten befreit werden.

Zu den Heringsklopsen passen Kartoffelpüree und ein frischer Salat.

Ähnliche Rezepte

Schnüüsch

Schnüüsch

Für den Schnüüsch wird gartenfrisches Gemüse verwendet. Ein tolles Rezept für alles, was der Garten her gibt. Schmackhaft und gesund.

Gestovte Schnippelbohnen

Gestovte Schnippelbohnen

Nach diesem Rezept für gestovte Schnippelbohnen kommen die Bohnen in einer leckeren Béchamel auf den Tisch. Eine schöne Beilage zu Kurzgebratenem.

Holsteiner Hochzeitssuppe

Holsteiner Hochzeitssuppe

Für besondere Gelegenheiten ist die Holsteiner Hochzeitssuppe reserviert, denn sie ist sehr aufwendig in der Zubereitung. Aber es lohnt sich!

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Schwarzsauer

Schwarzsauer

Ein altes Rezept, das früher an Schlachttagen zubereitet wurde. Schwarzsauer ist ein deftiges Gericht, das mit Schweineblut gekocht wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte