Holsteiner Stuten

Es ist ganz einfach Holsteiner Stuten nach diesem Rezept selber zu backen. Der Stuten schmeckt sehr gut mit süßem und herzhaftem Belag.

Holsteiner Stuten

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

500 g Mehl
42 g Hefe, frisch
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Stk Eier, Größe M
180 ml Milch, lauwarm
80 g Butter, weich
0.5 EL Butter, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz vermischen.
  2. Etwas von der lauwarmen Milch in eine kleine Schüssel geben, die Hefe darin auflösen und zum Mehl geben.
  3. Danach den Zucker, das Ei sowie die restliche Milch dazugeben.
  4. Zuletzt die Butter hinzufügen und alle Zutaten mit den Knethaken einer Küchemaschine für ca. 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
  5. Im Anschluss den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen.
  6. Später eine Kastenform mit Butter ausstreichen und den Teig hinein geben. Dann noch einmal 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  7. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  8. Die Kastenform auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen - dabei nach 15 Minuten Backzeit den Holsteiner Stuten der Länge nach mit einem feuchten Messer einschneiden, damit er eine schöne Bruchkante erhält.
  9. Den Stuten nach Ende der Backzeit aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
  10. Zuletzt den Stuten in Scheiben schneiden und servieren.

Tipps zum Rezept

Als Stuten wird ein größeres Hefegebäck bezeichnet. Dabei wird das Brot meist noch leicht warm, mit Butter bestrichen serviert.

Ähnliche Rezepte

Holsteiner Gurkensalat

Holsteiner Gurkensalat

Nach diesem Rezept wird der Holsteiner Gurkensalat in der Region Holstein zubereitet. Der Salat ist schnell gemacht und überzeugt mit seiner Frische.

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Weil die kleinen Nordseekrabben so lecker sind, findet man sie in vielen Rezepten. So wie in dieser Blumenkohlsuppe mit Krabben.

Snuten un Poten

Snuten un Poten

Ein deftiges Rezept aus dem hohen Norden. Snuten un Poten schmecken gut und kommen mit Sauerkraut und Püree auf den Tisch.

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Schwarzsauer

Schwarzsauer

Ein altes Rezept, das früher an Schlachttagen zubereitet wurde. Schwarzsauer ist ein deftiges Gericht, das mit Schweineblut gekocht wird.

Holsteiner Schusterkarbonade

Holsteiner Schusterkarbonade

In früheren Zeiten musste Bauchfleisch das Schweinekotelett ersetzen. Die Holsteiner Schusterkarbonade schmeckt nach diesem Rezept auch heute noch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte