Hähnchen-Curry

Dieses Rezept für ein leckeres Hähnchen-Curry passt perfekt für eine Low Carb Diät. Der Geschmack kommt dabei definitiv nicht zu kurz.

Hähnchen-Curry

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebeln
1 Stk Knoblauchzehe
3 Stk Tomaten
500 g Hähnchenfilet
2 EL Öl
2 EL Currypulver
1 Dose Kokosmilch, 425ml
250 g Spinat, jung
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Dann den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Tomaten waschen, Strunk entfernen und die Tomaten in Würfel schneiden.
  2. Das Hähnchen waschen, mit einem Küchenpapier trocken tupfen, von Haut und Sehnen befreien und in Würfel schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin 4-5 Minuten braten, dann den Knoblauch und die Zwiebeln hinzugeben. Den Curry nach 2 weiteren Minuten hinzugeben und kurz mitdünsten. Dann die Tomatenwürfel hinzufügen und ca. 3 Minuten mit garen. Mit der Kokosmilch ablöschen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss den Spinat waschen, verlesen, trocknen und zum Hähnchen geben bis er zusammenfällt. Dann das Hähnchen-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Sofern keine Low Carb Diät gemacht wird, dazu Reis servieren.

Ähnliche Rezepte

Gebackene Avocados mit Speck

Gebackene Avocados mit Speck

Exotisch trifft herzhaft. Avocado mit Speck als gesundes Low-Carb-Frühstück, köstliche Beilage oder schnell gemachter Snack für zwischendurch.

Gebackene Avocados

Gebackene Avocados

Wie vielfältig Avocados sind, wissen die meisten unter uns sicherlich - in Kombination mit Eiern und Speck zaubern wir ein leckeres low carb Rezept.

Griechischer Salat mit Gurken-Nudeln

Griechischer Salat mit Gurken-Nudeln

Ein leichter Nudelsalat mit wenig Kohlenhydraten? Dieser griechische Gurken-Nudelsalat ist die beste Variante für ein bisschen Süden zu Hause!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte