Herzhafte Monstertörtchen

Die Herzhaften Monstertörtchen sehen niedlich aus und schmecken außerdem prima. Dieses einfache Rezept lässt die Augen jedes Monster-Fans strahlen.

Herzhafte Monstertörtchen

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Mehl, für die Förmchen
1 EL Butter, für die Förmchen
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für dem Teig

300 g Mehl
150 g Butter
90 ml Milch
0.5 TL Salz

Zutaten für das Tomatenpüree

12 TL Tomatenpüree
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Oregano, frisch, gehackt

Zutaten für den Belag

200 g Mozzarella, gerieben
4 Stk Tomaten, groß, reif
12 Stk Oliven, schwarz, groß, entsteint
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Mürbeteig:

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die kalten Butterstückchen mit dem Mehl vermischen und mit den Fingern zu Butterflocken verarbeiten.
  2. Nun die Milch dazugeben und alle Zutaten möglichst rasch zu einem elastischen Teig verkneten. Den Teig zu einem Ziegel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
    Zubereitung Tartelettes:

  1. In der Zwischenzeit 12 Tartelettes-Förmchen mit glattem Rand mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreuen, den Teig in 12 gleiche Teile schneiden und mit dem Backholz etwa 2 mm dünn ausrollen. Jedes Teigstück über das Backholz legen und über den Förmchen abrollen.
  3. Anschließend zwei Bogen Backpapier in 12 Quadrate schneiden und auf den Teig in den Förmchen legen. Das Backpapier mit getrockneten Erbsen beschweren und die Tartelettes im heißen Backofen etwa 12-15 Minuten hell backen.
  4. Die Förmchen danach aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und das Backpapier und die Erbsen entfernen.
    Zubereitung Belag:

  1. Während die Törtchen abkühlen, das Tomatenpüree mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten waschen, trocken tupfen, den Stielansatz herausschneiden und aus jeder Tomatemitte 3 dicke Scheiben schneiden.
  2. Auf die abgekühlten Törtchen jeweils 1 TL Tomatenpüree geben und verstreichen. Dann jeweils 1 Tomatenscheibe darauf platzieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Danach den geriebenen Mozzarella darüber verteilen, die Herzhaften Monstertörtchen erneut auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 12-15 Minuten gratinieren.
  4. In der Zwischenzeit die Oliven quer halbieren, jeweils zwei Hälften als Augenpaar auf jedes Tartelette setzen und servieren.

Tipps zum Rezept

Zum Blindbacken kann jede getrocknete Hülsenfrucht genommen werden.

Ähnliche Rezepte

Blutsuppe

Blutsuppe

Diese Blutsuppe wird mit Tomaten zubereitet und kommt vor allem an Halloween gut an. Hier das einfache Rezept.

Halloween-Cupcakes

Halloween-Cupcakes

Diese Halloween-Cupcakes sind im Nu zubereitet und können je nach Belieben verziert werden. Hier das Rezept für die Halloween-Party.

Mumien-Toast

Mumien-Toast

Mit dieser schaurigen Rezeptidee für Mumien-Toast kann man zu Halloween nur richtig liegen. Der perfekte Snack für die Halloween-Party!

Gruselfinger zu Halloween

Gruselfinger zu Halloween

Köstliche Gruselfinger sind beinahe ein Muss auf dem Partybuffet zu Halloween. Hier das Rezept für die Mürbteigkekse.

Apfel-Monster zu Halloween

Apfel-Monster zu Halloween

Diese Apfel-Monster sorgen für einen besonderen Blickfang auf dem Buffet, schmecken lecker und sind zudem auch richtig gesund. Hier das Rezept.

Baiser-Geister

Baiser-Geister

Baiser-Geister werten jedes Halloween-Buffet auf und können nach Lust und Laune verziert werden. Hier das Rezept, das auch Kindern Spaß machen wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte