Spinnenpizza zu Halloween

Die Spinnenpizza zu Halloween kommt vom Blech und lädt kleine und große Gäste zum Gruseln ein. Das Rezept ist einfach und lässt sich vorbereiten.

Spinnenpizza zu Halloween

Bewertung: Ø 4,5 (166 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Pizzateig

42 g Hefe (Würfel)
250 ml Wasser, lauwarm
500 g Mehl
2 EL Speiseöl
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Zutaten für die Tomatensauce

500 g Tomaten, passiert
1 TL Basilikum
1 Stk Zwiebel, klein
2 EL Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für den Belag

150 g Salami, in Scheiben
200 g Käse, gerieben
100 g Oliven, schwarz
100 g Oliven, grün
5 EL Tomatenketchup
100 g Schinken, gekocht
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Pizzateig das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen, Zucker, Salz und Öl hinzufügen und gut verrühren. Dann das Gemisch zu dem Mehl geben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Anschließend den Teig noch kurz mit den Händen durchkneten, mit einem Küchentuch abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  3. Für die Tomatensauce die Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig dünsten, dann die Tomaten hinzufügen und für 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nun den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe des Backblechs ausrollen, auf das Blech legen und mit der Tomatensauce bestreichen. Den Schinken in Streifen schneiden und - zusammen mit dem Käse - darübestreuen. Danach im vorgeheizten Backofen für 25 Minuten backen.
  6. Währenddessen einige Oliven halbieren und in Halbringe schneiden. Etwa 10 Minuten vor Backzeitende die ganzen Oliven auf der Pizza verteilen und die zugeschnittenen Exemplare als Spinnenbeine rund um die Oliven auflegen. Zuletzt die Salamischeiben auf der Pizza verteilen.
  7. Die fertige Spinnenpizza zu Halloween aus dem Ofen nehmen und den Salami-Spinnen rundum mit dem Ketchup Beine geben.

Tipps zum Rezept

Besonders hübsch ist es, den Teig in mehrere Portionen zu teilen und kleine Pizzen daraus zu backen. Außerdem finden gerade kleine Kinder eine Mini-Pizza hinreißend.

Kinder mögen es auch herzhaft, aber die Zutaten sollten nicht zu stark gewürzt sein. Eine milde Geflügelsalami und ein ebensolcher Käse machen sich auf der Pizza sehr gut.

Nicht alle Kinder mögen Oliven. In diesem Fall wechseln die Spinnen ihre Farbe und werden blutrot (Tomate, Paprika) oder kotzgrün (Bohnen, Zucchini, Paprika).

Ähnliche Rezepte

Apfel-Monster zu Halloween

Apfel-Monster zu Halloween

Diese Apfel-Monster sorgen für einen besonderen Blickfang auf dem Buffet, schmecken lecker und sind zudem auch richtig gesund. Hier das Rezept.

Baiser-Geister

Baiser-Geister

Baiser-Geister werten jedes Halloween-Buffet auf und können nach Lust und Laune verziert werden. Hier das Rezept, das auch Kindern Spaß machen wird.

Mumien-Toast

Mumien-Toast

Mit dieser schaurigen Rezeptidee für Mumien-Toast kann man zu Halloween nur richtig liegen. Der perfekte Snack für die Halloween-Party!

Blutsuppe

Blutsuppe

Diese Blutsuppe wird mit Tomaten zubereitet und kommt vor allem an Halloween gut an. Hier das einfache Rezept.

Gruselfinger zu Halloween

Gruselfinger zu Halloween

Köstliche Gruselfinger sind beinahe ein Muss auf dem Partybuffet zu Halloween. Hier das Rezept für die Mürbteigkekse.

Blutpudding zu Halloween

Blutpudding zu Halloween

Sieht echt gruselig aus - der Blutpudding zu Halloween. Das Rezept schmeckt aber lecker und macht sich gut auf dem Partybuffet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte