Hokkaido-Kürbisbrot

Zugegeben, das Rezept für dieses lockere Hokkaido-Kürbisbrot braucht viel Zeit, macht aber wenig Arbeit und schmeckt einfach hinreißend gut.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

500 g Kürbispüree
350 g Weizenmehl, Type 550
150 g Weizenmehl, Type 1050
200 g Wasser
1 TL Salz
10 g Hefe, frisch
50 g Kürbiskerne
2 EL Mehl, für die Hände

Zutaten für das Kürbispüree

900 g Hokkaido-Kürbis
50 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Kürbispüree zunächst den Kürbis waschen, die Kerne herausschaben und eventuelle Verunreinigungen der Schale wegschneiden. Anschließend das Fruchtfleisch würfeln, mit wenig Wasser in einen Topf geben und in etwa 20 Minuten weich kochen. Den weichen Kürbis mit einem Schneidstab fein pürieren und abkühlen lassen.
  2. Für den Brotteig das Kürbispüree abwiegen und mit den beiden Mehlsorten, dem Salz und der Hefe in einer Rührschüssel vermischen. Erst sehr wenig Wasser und dann nach und nach Wasser dazugeben und unterkneten, bis ein glatter, leicht klebriger Teig entstanden ist (kann etwa 10-15 Minuten dauern).
  3. Zuletzt die Kürbiskerne unter den Teig kneten, die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 60 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Teig nach der Ruhezeit zu einem runden Laib formen, in ein Backkörbchen legen und abgedeckt weitere 40 Minuten ruhen lassen.
  5. Währenddessen einen runden, gusseisernen Topf mit leicht geöffnetem Deckel in den Backofen stellen und beides auf 250 °C Umluft etwa 30 Minuten lang vorheizen.
  6. Den Teig nach der Ruhezeit auf ein Stück Backpapier stürzen, mit dem Backpapier nach unten in den heißen Topf heben, den heißen Deckel aufsetzen und im vorgeheizten Backofen auf die 2. Schiene von unten setzen.
  7. Die Backofentemperatur auf 230 °C Umluft reduzieren, das Hokkaido-Kürbisbrot 50 Minuten backen und nach 40 Minuten den Topfdeckel abnehmen, damit es schön bräunt.
  8. Zuletzt den Topf aus dem Ofen nehmen, das Brot herausheben und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Kürbisgemüse

Kürbisgemüse

Das Kürbisgemüse ist eine tolle Alternative als Vorspeise anstelle von Suppen. Das Rezept kann auch mit Zucchini zubereitet werden.

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf hat besonders im Herbst Saison, wenn die runden Kürbisse reif sind. Das Rezept ist raffiniert abgeschmeckt.

Kürbisschnitzel

Kürbisschnitzel

Die köstlichen Kürbisschnitzel zergehen auf der Zunge. Dieses einfache Rezept sollte man unbedingt probieren.

Kürbisgulasch

Kürbisgulasch

Mit diesem leckeren Kürbisgulasch bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei dem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

Gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis

Im Herbst sind die Kürbisse reif. Gefüllter Kürbis ist besonders delikat mit Schinken und Gorgonzola, so wie nach diesem Rezept.

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer ist in der Herbstzeit einfach nicht wegzudenken. Überzeugen Sie sich selbst von diesem leckeren Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte