Hummus mit Saubohnen

Hummus ist mehr als nur ein Dip! Im nahen Osten steht er auf dem täglichen Speiseplan. Das Grundrezept ist einfach und man kann es leicht variieren!

Hummus mit Saubohnen

Bewertung: Ø 5,0 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Saubohnen
6 zw Koriander
4 Stk Knoblauchzehe
1 EL Tahin
1 EL Kreuzkümmel
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Saubohnen für 7 Minuten blanchieren.
  2. In der Zwischenzeit den Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken sowie den Knoblauch schälen.
  3. Nun die Saubohnen abgießen, gut abtropfen lassen und die Haut entfernen. Die Saubohnen zusammen mit dem Koriander, Tahin, Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz sowie Pfeffer in ein geeignetes Gefäß geben und pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  4. Den Hummus mit Saubohnen in eine Schüssel geben und mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufeln sowie mit Korianderblättern bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Champignonsauce

Champignonsauce

Eine köstliche Champignonsauce ist rasch zubereitet und verleiht zahlreichen Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

Currysauce für die Currywurst

Currysauce für die Currywurst

Selbst gemachte Currysauce für die Currywurst schmeckt einfach besser. Dieses sensationelle Rezept ist zu empfehlen.

Rotweinsoße

Rotweinsoße

Mit der leckeren Rotweinsoße können Fleischgerichte verfeinert werden. Bei diesem leichten Rezept greift jeder gerne zu.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das leckere Rezept Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte