Joghurt-Zitronenmousse

Luftige Joghurt-Zitronenmousse und selbstgemachtes Lemon Curd ergeben nach diesem Rezept ein leichtes Dessert, das Genießer erfreuen wird.


Bewertung: Ø 4,4 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für das Lemon Curd

2 Stk Zitronen
70 g Zucker
2 Stk Eier
50 g Butter

Zutaten für die Mousse

3 Stk Bio-Zitronen
0.5 Stk Vanilleschote
120 g Zucker
4 Bl Gelatine, weiß
450 g Griechischer Naturjoghurt
250 g Schlagsahne, sehr gut gekühlt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Lemon Curd:
  1. Die Zitronen halbieren, den Saft auspressen und 60 ml Zitronensaft in einen kleinen Topf geben.
  2. Dann Zucker und Butter hinzu dem Zitronensaft geben und etwa 5 Minuten leicht erwärmen, bis sich der Zucker auflöst.
  3. Anschließend den Topf vom Herd ziehen, mit einem Schneebesen durchrühren und die Eier unterschlagen.
  4. Danach das Ganze zurück auf den Herd stellen und bei geringer Hitze schlagen, bis die Creme andickt. Das Lemon Curd danach vollständig auskühlen lassen.
Zubereitung Joghurt-Zitronenmousse:
  1. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark mit dem Messerrücken herauskratzen.
  2. Als Nächstes die Bio-Zitronen mit heißem Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Früchte halbieren, den Saft auspressen und 100 ml Zitronensaft abmessen.
  3. Den Zucker mit dem Zitronensaft, dem Zitronenabrieb, der Vanilleschote und dem -mark in einen Topf geben, 1 Minute aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten köcheln. Dann vom Herd ziehen und 15 Minuten abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Gelatine etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  5. Nun den noch warmen Sirup durch ein Teesieb in eine kleine Schüssel gießen, die Gelatine fest ausdrücken und unter Rühren im Sirup auflösen. Anschließend 2 Esslöffel vom Griechischen Joghurt dazugeben und glatt rühren.
  6. Nun den restlichen Joghurt in eine Schüssel geben, die Gelatinemischung rasch mit einem Schneebesen unterrühren und für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  7. Währenddessen die Schlagsahne steif schlagen. Die Vanilleschote nach Beendigung der Kühlzeit aus der Joghurtmasse nehmen und die Schlagsahne vorsichtig unterheben.
  8. Zuletzt eine Schicht der Joghurtmasse in Dessertgläser füllen, etwas Lemon Curd darauf verteilen und abwechselnd weiterschichten, bis beides aufgebraucht ist.
  9. Die Joghurt-Zitronenmousse mit Frischhaltefolie abdecken und vor dem Servieren für mindestens 5 Stunden - besser über Nacht - im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Zitronenmousse

Zitronenmousse

Unser Rezept für diese supercremige Zitronenmousse kommt ohne Gelatine, aber nicht ohne Butter aus. Ein herrlich erfrischender Dessert-Genuss.

Einfacher Zitronenschaum

Einfacher Zitronenschaum

Zitronen-Fans aufgepasst! Hier kommt ein schönes Rezept für einen einfachen Zitronenschaum, der luftig-leicht auf der Zunge zergeht.

Marrokanische Salzzitronen

Marrokanische Salzzitronen

Marrokanische Salzzitronen, Geheimwaffe in der Afrikanischen Küche, sind auch in der Levante-Küche sehr beliebt. Hier ist das einfache Rezept dafür.

Lemon Curd - klassische Zitronencreme

Lemon Curd - klassische Zitronencreme

Lemon Curd - klassische Zitronencreme macht sich gut auf dem Frühstücksbrötchen oder als Topping auf Backwaren. Das Rezept dafür ist einfach und gut.

Zitronenmousse mit Beerenfrüchten

Zitronenmousse mit Beerenfrüchten

Diese Zitronenmousse mit Beerenfrüchten schmeckt lecker, leicht und beerig on top. Mit diesem Rezept gelingt ein wirklich erfrischendes Dessert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte