Kaiserkuchen

Das Rezept liefert einen köstlichen Kaiserkuchen: Knuspriger Mürbeteig und lockerer Rührteig, verbunden durch eine Schicht fruchtiger Konfitüre.

Kaiserkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

200 g Konfitüre, rot, nach Wahl
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 EL Butter, für die Form

Zutaten für den Mürbeteig

1 TL Bio-Zitronenabrieb
1 Stk Ei, Gr. M
50 g Zucker
60 g Butterstückchen, kalt
1 TL Backpulver
150 g Mehl

Zutaten für den Rührteig

4 Stk Eier, Gr. M
1 EL Zitronensaft
150 g Zucker
150 g Butter, weich
200 g Mehl

Zutaten für die Glasur

2 EL Zitronensaft
150 g Puderzucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst für den Mürbeteig das Mehl in eine Schüssel geben, mit dem Backpulver und dem Zucker vermischen und die Butterstückchen, das Ei und den Zitronenabrieb mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Den Teig anschließend zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. In der Zwischenzeit für den Rührteig die Butter in der Mikrowelle schmelzen und dann leicht abkühlen lassen.
  4. Die Eier in eine Rührschüssel aufschlagen, den Zucker und Zitronensaft hinzufügen und alles mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig rühren.
  5. Nun die geschmolzene Butter unterrühren, das Mehl darübersieben und unterheben.
  6. Danach eine rechteckige Backform (etwa 23 x 33 cm) mit Butter ausfetten und den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
  7. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den gekühlten Mürbeteig aus der Folie wickeln und in der Größe der Backform ausrollen. Danach in die Form legen, mit einer Gabel mehrfach einstechen und die Konfitüre darauf verteilen.
  8. Jetzt den Rührteig in die Form geben und glatt streichen. Den Kaiserkuchen im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30-35 Minuten backen. Dann herausnehmen und etwa 20 Minuten abkühlen lassen.
  9. Für die Glasur den Puderzucker in eine Schüssel sieben und den Zitronensaft nach und nach einrühren.
  10. Den noch warmen Kuchen mit der Zuckerglasur bestreichen und vollständig auskühlen lassen. Erst dann in Stücke schneiden und genießen.

Ähnliche Rezepte

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Dieses einfache und schnelle Rezept für einen saftigen Eierlikörkuchen sorgt für Begeisterung!

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden!

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden.

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Nicht nur optisch überzeugt dieser Maulwurfkuchen, auch geschmacklich hat dieser Kuchen einiges zu bieten. Probieren Sie es aus!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte