Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Sehr lecker schmeckt dieses preiswerte indische Rezept für ein Kartoffel-Blumenkohl-Curry und ganz ohne Fleisch zubereitet.

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Bewertung: Ø 3,1 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Blumenkohl (ca. 800 g)
400 g Kartoffeln, festkochend
2 Stk Zwiebeln, klein
1 Stk Ingwer (ca. 3 cm)
2 TL Sesamöl, hell
2 Stk Knoblauchzehen, klein
2 EL Currypaste, gelb
5 EL Kokosmilch, fettreduziert
600 ml Gemüsebrühe, Instant
5 Stg Koriander
4 TL Mandelmus (Glas)
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Blumenkohl putzen, waschen, dann in kleine Röschen zerteilen, den Strunk jeweils etwas abschneiden. Dann die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Danach die Zwiebeln und den Ingwer schälen, die Zwiebeln fein würfeln, den Ingwer fein reiben.
  3. Anschließend Öl in einem Topf erhitzen, alle Zutaten darin ca. 3 Minuten, unter kräftigem Rühren, anbraten.
  4. Jetzt den Knoblauch abziehen und gleich dazupressen, danach die Currypaste zufügen und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch sowie der Brühe auffüllen, einmal aufkochen und mit aufliegendem Deckel ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  5. Dann den Koriander waschen, trocknen und fein hacken. Das Kartoffel-Blumenkohl-Curry mit Mandelmus aromatisieren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  6. Vor dem Servieren das Curry (nach Geschmack) mit Koriander bestreuen.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben können noch Cashewkerne angeröstet und das Kartoffel-Blumenkohl-Curry damit bestreut werden.

Ähnliche Rezepte

Kichererbsencurry mit Couscous

Kichererbsencurry mit Couscous

Das Kichererbsencurry mit Couscous ist ein ideales Rezept für alle, die hungrig nach Hause kommen und nicht mehr lange in der Küche stehen wollen!

Karotten-Rosinen-Curry

Karotten-Rosinen-Curry

Mit diesem Rezept für Karotten-Rosinen-Curry holt man sich ein Stückchen Indien in die eigene Küche. Ran an die Löffel!

Papadam

Papadam

Papadam sind frittierte Teigfladen, meist aus Linsenmehl und werden in Indien als Beilage oder Snack für Zwischendurch gereicht.

Punchmail Bhaji

Punchmail Bhaji

Das indische Punchmail (Mischung aus 5) Bhaji ist einfach zubereitet und schmeckt, je nach Wahl der Gemüsesorten, immer anders. Hier das Rezept!

Aloo Ka Bhurta

Aloo Ka Bhurta

Aloo Ka Bhurta ist die indische Interpretation von Stampfkartoffeln. Fein gewürzt und im Nu zubereitet ist es ein Gedicht. Das Rezept gibt es hier!

Zwiebel-Chutney mit Chili

Zwiebel-Chutney mit Chili

Dieses Zwiebel-Chutney mit Chili steckt voller Aroma. Das Rezept lässt sich einfach zubereiten und gehört als Beilage zu indischen Speisen dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte