Kartoffel-Pastinaken-Stampf

Das Rezept für diesen Kartoffel-Pastinaken-Stampf ist einfach und schnell gemacht. Er macht sich als Beilage sehr gut und passt zu vielen Gerichten.

Kartoffel-Pastinaken-Stampf

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Kartoffeln, mehligkochend
200 g Pastinaken
1 TL Salz, für das Kochwasser
16 EL Milch
20 g Butter
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
1 Prise Fleur de Sel (Meersalzflocken)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und die Pastinaken schälen und waschen. Dann in etwa 2 cm große Würfel schneiden, in einem Topf mit Salzwasser bedecken und darin zugedeckt etwa 20 Minuten garen.
  2. Anschließend das Wasser abgießen, die Kartoffeln und Pastinaken auf dem Herd kurz ausdampfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Milch und die Butter in einem kleinen Topf etwa 2-3 Minuten erhitzen und warm halten.
  4. Das Kartoffel-Pastinaken-Gemisch mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken und die warme Milch unterrühren.
  5. Den Kartoffel-Pastinaken-Stampf mit Fleur de Sel und frisch geriebener Muskatnuss würzen und als Beilage anrichten.

Ähnliche Rezepte

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Pommes Frites aus Belgien

Pommes Frites aus Belgien

Pommes Frites aus Belgien sind dünn und knusprig. Hier das Rezept für die krossen Kartoffelsticks.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte