Kastaniensuppe

Diese cremige Kastaniensuppe passt hervorragend zum Herbst, mit frischen Edelkastanien vom Baum.

Kastaniensuppe

Bewertung: Ø 4,6 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Kastanien, gebraten od. gekocht
1 EL Butter, für den Topf
1 TL Puderzucker, zum Karamellisieren
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Prise Muskat, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die bereits gebratenen oder gegarten Kastanien/Maronen, schälen und in kleine Stücke schneiden - Maronen selber machen.
  2. Danach die Butter in einen Topf heiß werden lassen, dabei umrühren bis sie aufschäumt, dann die Kastanienstücke hinzufügen, mit ein weniger Puderzucker bestreuen und unter ständigem Rühren, karamellisieren lassen.
  3. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen und für 10-12 Minuten, bei mittlerer Hitze, köcheln lassen.
  4. Zum Schluss noch die Sahne einrühren nochmals kurz aufkochen lassen, mit einem Mixstab pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskatnuss abschmecken.

Ähnliche Rezepte

Maronen-Kartoffelsuppe

Maronen-Kartoffelsuppe

Kochen Sie dieses köstliche Rezept unbedingt nach. Die Maronen-Kartoffelsuppe wäre ein guter Auftakt in Ihrem festlichen Weihnachtsmenü.

Süße Maronencreme

Süße Maronencreme

Diese süße Maronencreme ist sehr leicht und schnell gemacht. Das Rezept sättigt gut und schmeckt traumhaft!

Kastanien-Halbgefrorenes

Kastanien-Halbgefrorenes

Dieses Rezept für ein leckeres Kastanien-Halbgefrorenes macht die Winterzeit zu etwas Besonderem. Dieses Rezept zeigt die einfache Zubereitung.

Maronensüppchen

Maronensüppchen

Sehr gehaltvoll und cremig ist das Maronensüppchen. Das Rezept passt als Vorspeise bei einem Herbst- und Wintermenü.

Kastanien nach Tessiner Art

Kastanien nach Tessiner Art

Das Kastanienpüree nach Tessiner Art ist ein beliebtes und schnelles italienisches Dessert. Mit diesem Rezept gelingt die einfache Zubereitung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte