Maronen-Kartoffelsuppe

Kochen Sie dieses köstliche Rezept unbedingt nach. Die Maronen-Kartoffelsuppe wäre ein guter Auftakt in Ihrem festlichen Weihnachtsmenü.

Maronen-Kartoffelsuppe

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

1 Bund Petersilie
1 zw Rosmarin
1 Stk Zwiebel
20 g Butter
250 g Kartoffeln
200 g geschälte gegarte Maronen
200 ml Gemüsebrühe
0.75 TL Salz
1 TL Pfeffer
4 EL Öl
3 Schb Frühstücksspeck
100 g Schlagsahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zu Beginn die Zwiebel schälen, würfeln und in Butter glasig dünsten. Danach die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln sowie die Maronen grob hacken. Alles zu der Zwiebel geben.
  2. Im Anschluss mit der Brühe und 750 ml Wasser auffüllen, aufkochen und ca. 20 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz und dem frischen Rosmarin würzen.
  3. Als Topping für die Maronen-Kartoffelsuppe ein Kräuteröl herstellen. Dafür die Petersilie waschen , die Blättchen von den Stielen schneiden und fein hacken. Danach mit dem Öl verrühren.
  4. Für die rauchige Note die Speckscheiben der Länge nach halbieren, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech nebeneinander legen und im vorgeheizten Backofen (200 °C; Umluft: 175 °C) ca. 5 Minuten knusprig backen.
  5. Den Rosmarin entfernen und die Suppe fein pürieren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Sahne verfeinern.

Tipps zum Rezept

Angerichtet in Suppentassen mit dem Kräuteröl und dem knusprigen Speck garnieren.

Ähnliche Rezepte

Kohlrabisuppe

Kohlrabisuppe

Die köstliche Kohlrabisuppe ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt sehr lecker. Probieren Sie dieses Rezept.

Eierstich

Eierstich

Mit diesem klassischen Rezept für Eierstich ist schnell eine leckere Suppeneinlage gemacht. Dabei wird dieser im Wasserbad zubereitet.

Maronensuppe

Maronensuppe

Eine Maronensuppe ist eine gute Alternative zu gewöhnlichen Suppen. Hier ein tolles Rezept für eine schmackhafte Vorspeise.

Feine Möhrensuppe

Feine Möhrensuppe

Das Rezept für eine feine Möhrensuppe ist gesund, preiswert und besonders an kalten Tagen ein wärmendes Gericht.

Mille Fanti

Mille Fanti

Mille Fanti wird als Suppeneinlage serviert und wird aus Ei, Parmesan und Salz zubereitet. Ein einfaches Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte