Kehdinger Schinkenbüdel

Köstliche kleine Kehdinger Schinkenbüdel sind nach diesem Rezept schnell und einfach gebacken. Lauwarm schmecken sie am besten.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

250 ml Wasser
80 g Butter
20 g Butterwürfel
200 g Mehl, gesiebt
4 Stk Eier, Größe M
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
150 g Ammerländer Schinken, gewürfelt
150 g Gouda, mittelalt, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Wasser in einem Topf mit dem Salz und der Butter aufkochen. Dann das gesiebte Mehl hinzufügen und mit einem Kochlöffel kräftig unterrühren.
  2. Als nächstes den Butterwürfel dazu geben und auf dem Herd etwa 1 Minute mit dem Kochlöffel rühren, bis sich der "abgebrannte" Kloß vom Topfboden löst.
  3. Anschließend den Brandteig in eine Schüssel geben und etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Danach die Eier einzeln und sehr gründlich mit einem Handrührgerät unter den Teig arbeiten und mit Salz und Muskat würzen.
  4. Nun die Schinkenwürfel und den Käse unter den Teig mengen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  5. Den Teig mit Hilfe eines Teelöffels in 50-60 Häufchen auf das Backpapier setzen und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen. Die Kehdinger Schinkenbüdel aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Tipps zum Rezept

Das lauwarme Brandteiggebäck passt hervorragend zu einem Glas Wein.

Ähnliche Rezepte

Friesischer Krüllkuchen

Friesischer Krüllkuchen

Friesischer Krüllkuchen wird mit Vanillesahne gefüllt und zur Teezeit serviert. Das Rezept für die knusprigen Hörnchen ist einfach zuzubereiten.

Heidschnuckenrücken

Heidschnuckenrücken

Dieser Heidschnuckenrücken macht Eindruck, denn nach diesem Rezept wird er mit einer würzigen Kräutermischung überkrustet.

Grünkohl-Pesto

Grünkohl-Pesto

Grünkohl ist in der Region traditionell beliebt. Das Rezept für das Grünkohl-Pesto ist eher neu, modern und schmeckt gut zu Pasta oder Brot.

Krüllkuchen

Krüllkuchen

Krüllkuchen, eine süße Leckerei aus Ostfriesland, wird traditionell am Neujahrstag serviert. Zum Backen wird ein Waffelhörncheneisen benötigt.

Emsländer Kartoffelsuppe

Emsländer Kartoffelsuppe

Das Rezept für die Emsländer Kartoffelsuppe ist schnell und einfach zubereitet. Mit dem Nordseekrabbenfleisch als Einlage ist sie besonders lecker.

Saure Suppe

Saure Suppe

Die Saure Suppe wird traditionell auf einem Schinkenknochen gekocht. Das einfache Rezept verspricht viel Geschmack und wohlige Wärme.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte