Kiwi-Eis

Dieses Rezept zeigt, wie sich köstliches Kiwi-Es in nur wenigen Arbeitsschritten zubereiten lässt. Ein fruchtiger Genuss - nicht nur an warmen Tagen.

Kiwi-Eis

Bewertung: Ø 4,6 (132 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 TL Wasser
5 Stk Kiwis
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
50 g Zucker
1 EL Honig, flüssig
50 g Schokolade, weiß
200 ml Buttermilch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kiwis schälen, würfeln und in einem Topf mit dem Zitronensaft vermengen.
  2. Anschließend den Zucker und das Wasser dazugeben und die Zutaten mit den Rührbesen eines Handrührgeräts durchrühren.
  3. Danach erhitzen, kurz aufkochen lassen und unter Rühren etwa 3 Minuten lang bei mittlerer Hitze köcheln.
  4. Anschließend die Kiwimasse durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Den Honig untermischen und danach mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.
  5. Inzwischen die Schokolade klein hacken, in eine Schüssel geben und über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen.
  6. Die geschmolzene Schokolade mit der Buttermilch und der abgekühlten Kiwimasse gut vermischen, in eine gefrierfeste Schüssel füllen und für mindestens 6 Stunden im Eisfach gefrieren lassen.
  7. Zuletzt das Kiwi-Eis in Dessertgläser füllen, mit frischen Kiwistücken garnieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Kiwis zählen zu den beliebtesten Früchten. Sie schmecken süß-säuerlich und saftig und sind außerdem sehr gesund. Kiwis enthalten viele wertvolle Mineralstoffe und sind kleine Vitamin C-Bomben. Abgesehen davon sind sie gut fürs Herz, schützen vor Krebs, helfen bei Schlaflosigkeit und halten aufgrund ihrer Antioxidantien jung.

Die goldene Kiwi hat im Vergleich zur grünen Kiwi etwa anderthalbmal so viel Vitamin C und schmeckt sehr viel süßer. Beide Sorten sind für dieses Rezept geeignet und sollten auf jeden Fall schön reif sein.

Den Behälter mit der Eismasse nach etwa 30 Minuten aus dem Eisfach nehmen und kräftig durchrühren. Diesen Vorgang während der gesamten Gefrierzeit jede Stunde einmal wiederholen. Durch das Rühren wird die Entstehung grober Eiskristalle verhindert und das Kiwi-Eis wird schön cremig.

Wer eine Eismaschine besitzt, kann sich das Rühren sparen, denn darin wird das Kiwi-Eis bereits nach etwa 30-40 Minuten von ganz alleine cremig.

Ähnliche Rezepte

Kaffee-Eis selbstgemacht

Kaffee-Eis selbstgemacht

Mit der Eismaschine wird dieses zartschmelzende Kaffee-Eis selbstgemacht. Besonders im Sommer ist das Rezept eine coole Sache.

Heiße Liebe

Heiße Liebe

Mit diesem Rezept kann der Klassiker unter den Eiskreationen, die "Heiße Liebe" einfach und selbst zubereitet werden.

Cremiges Joghurteis

Cremiges Joghurteis

Hausgemachtes Cremiges Joghurteis zergeht auf der Zunge und schmeckt einfach himmlisch. Zur Herstellung empfehlen wir dieses Rezept.

Haselnusseis

Haselnusseis

Haselnusseis schmeckt herrlich und ist mit diesem Rezept ganz einfach herzustellen - mit und ohne Eismaschine. Jetzt kann der Sommer kommen!

Milcheis Grundrezept

Milcheis Grundrezept

Mit diesem einfachen Milcheis Grundrezept kann ganz leicht köstliches Eis hergestellt werden. Mit folgenden Rezept sogar ohne Eismaschine.

Schokoladeneis

Schokoladeneis

Dieses leckere Schokoladeneis mit Sahne ist ein Traum. Hier das einfache und schnelle Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte