Knockepott

Aus dem ehemaligen Knochentopf an Schlachttagen wird nach diesem Rezept aus dem ursprünglichen Knockepott ein leckerer Hähnchentopf - ohne Knochen.

Knockepott

Bewertung: Ø 3,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Hähnchenkeulen
3 Stk Zwiebeln
100 g Knollensellerie
4 Stk Gewürznelken
4 Stk Lorbeerblätter
1 EL Wacholderbeeren
1 EL Pfeffer, schwarz, gemahlen
4 EL Weißweinessig
1 Prise Salz
1 EL Speisestärke
0.5 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Keulen unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Als nächstes die Zwiebeln abziehen und in Viertel schneiden. Den Sellerie schälen, waschen und halbieren.
  2. Danach das Olivenöl in einem weiten Bratentopf erhitzen und die Keulen darin von allen Seiten in etwa 10-15 Minuten braun braten. In den letzten 5 Minuten die Zwiebeln und den Sellerie dazu geben und mit anrösten.
  3. Anschließend mit Wasser und dem Weißweinessig aufgießen, die Gewürznelken, Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt einlegen und alles zugedeckt etwa 1,5 Stunden bei mittlerer Hitze leise köcheln lassen.
  4. Nach Ende der Garzeit die Keulen aus dem Kochsud nehmen und den Sud durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen. Den Kochsud mit starker Hitze in etwa 10 Minuten um ein Drittel reduzieren, dann mit der in Wasser glatt gerührten Speisestärke binden und noch einmal aufkochen lassen.
  5. Zuletzt die Keulen von Haut und Knochen befreien, das Fleisch in mundgerechte Stücke zupfen und in die Sauce geben. Den Knockepott mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipps zum Rezept

Frische Blattsalate und ein deftiges Bauernbrot passen besonders gut zu diesem Gericht.

Ähnliche Rezepte

Pfefferpothast

Pfefferpothast

Das Rezept für den Pfefferpothast, ein traditionelles Fleischgericht, ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch aufgewärmt prima.

Suure Bunne

Suure Bunne

Die Suure Bunne werden nach diesem Rezept nicht als Beilage, sondern als vollwertiges Gericht zubereitet. Einfach, aber lecker.

Jägerkohl

Jägerkohl

Das Rezept für den Jägerkohl ist schnell zubereitet und das Gemüse schmeckt sehr gut zu allen deftigen Fleisch- oder Bratwurstgerichten.

Münsterländer Kalbstöttchen

Münsterländer Kalbstöttchen

Die Münsterländer Kalbstöttchen sind eine regionale Spezialität, die sich nach diesem Rezept einfach nachkochen lässt.

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Pumpernickelmousse

Pumpernickelmousse

Westfälisches Pumpernickel ist der wichtigste Bestandteil dieser Pumpernickelmousse. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis überaus lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte