Köttbullar

Die Köttbullar aus Schweden mit Kartoffeln, Preiselbeeren und einer Sahnsoße kennt jeder aus dem schwedischen Möbelhaus.

Köttbullar

Bewertung: Ø 4,5 (56 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für die Köttbullar

400 g Hackfleisch vom Rind (oder Elch)
1 Stk Zwiebel
150 ml Milch oder Sahne
5 EL Paniermehl
1 Stk Ei
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 TL Dijon Senf
1 Schuss Öl für die Pfanne

Zutaten für die Tomatensoße

1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomate
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Paprikapulver
1 Schuss Rotwein, trocken
1 Schuss Öl für die Pfanne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Köttbullar das Paniermehl mit Milch oder Sahne vermischen und quellen lassen.
  2. Während dessen die Zwiebel in kleine Würfel schneiden oder reiben und in einer Pfanne mit Butter goldgelb anbraten.
  3. In einer Schüssel wird als Nächstes das Hackfleisch mit dem Zwiebel, dem eingeweichten Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer und Senf vermischt und dann mit den Händen durchgeknetet.
  4. Danach mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und in einer Pfanne in Öl rundherum scharf anbraten. Die Köttbullar sollen nicht durchgebraten sein, denn sie sollen in der Tomatensoße nachgaren.
  5. Für die Tomatensoße die Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl glasig andünsten.
  6. Das Tomatenmark in der Pfanne mitrösten, bis es eine bräunliche Farbe angenommen hat. Dann mit den Dosentomaten aufgießen. Einen Schuss Rotwein dazu gießen und auf kleiner Flamme einreduzieren lassen.
  7. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Eventuell nochmals Wein oder etwas Wasser dazugeben und nochmals einreduzieren.
  8. Die Fleischbällchen in die Soße einlegen und bei kleiner Hitze etwa 10-15 Minuten durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Köttbullar kennen die meisten aus dem schwedischen Möbelhaus. Dabei handelt es sich, wie der Name schon sagt um schwedische Fleischbällchen. Serviert werden sie häufig mit eine Tomatensoße oder Sahnesoße sowie mit Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Ähnliche Rezepte

Karelischer Fleischtopf

Karelischer Fleischtopf

Der Karelischer Fleischtopf ist eine deftige Spezialität aus Finnland - lecker, sättigend und auch für Kochanfänger ohne Probleme machbar.

Lohikeitto

Lohikeitto

Lohikeitto ist eine cremige Suppe aus Lachs, Kartoffeln und Sahne, die in Finnland und anderen nordischen Ländern nach diesem Rezept zubereitet wird.

Lutefisk

Lutefisk

Das traditionelle nordische Fischgericht Lutefisk ist ein typisches Weihnachtsessen, das allerdings sehr aufwendig ist - doch der Aufwand lohnt sich.

Gravad Lax

Gravad Lax

Eine besondere Spezialität aus Norwegen ist der sogenannte Gravad Lax (graved Lachs), der oft an Festtagen wie Ostern oder Weihnachten serviert wird.

Semla

Semla

Das Semla wird in Skandinavien traditionell zur Fastenzeit gereicht. Hier ist ein Rezept für die Semlor, wie das Hefegebäck in der Mehrzahl heißt.

Dänische Lachstorte

Dänische Lachstorte

Das Besondere am Rezept für die dänische Lachstorte ist, dass sie nicht nur gut schmeckt, sondern auch von Kochanfängern leicht nachgemacht werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte