Kohlrabi-Schnitzel

Mit diesem Rezept lassen sich wohlschmeckende Kohlrabi-Schnitzel zubereiten, die mit ihrer Sesam-Parmesan-Panade ein absolutes Highlight sind.

Kohlrabi-Schnitzel

Bewertung: Ø 4,4 (37 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Kohlrabi
1 TL Salz, für das Kochwasser
2 Stk Eier, Gr. M
3 EL Weizenmehl, Type 405
3 EL Sesam, hell
3 EL Parmesan, frisch gerieben
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
0.5 TL Paprikapulver, edelsüß
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Währenddessen die Kohlrabi putzen, waschen, schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Die Kohlrabischeiben in das kochende Salzwasser geben und etwa 5 Minuten lang blanchieren. Danach abgießen, kalt abschrecken und auf einem sauberen Küchentuch trocken tupfen.
  4. Für die Panade die Eier in einer flachen Schale verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  5. Dann in eine weitere Schale das Mehl geben und in einer dritten Schale die Sesamsaat mit dem frisch geriebenen Parmesan vermischen.
  6. Nun die Kohlrabi-Scheiben zunächst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in der Sesam-Parmesanmischung wälzen.
  7. Jetzt das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Kohlrabi-Schnitzel darin von beiden Seiten in jeweils 3 Minuten goldbraun und knusprig braten.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf von Kohlrabi auf frische Blätter und eine Oberfläche ohne trockene Risse achten. Egal ob grün oder blauviolett, Kohlrabi schmeckt nussig und zart.

Sofern die Knollen nicht am selben Tag verarbeitet werden, das Blattgrün entfernen und die Kohlrabi im Gemüsefach des Kühlschranks lagern. Die frischen Blätter, die viele Vitamine enthalten, wie Spinat zubereiten oder in einem Smoothie verarbeiten.

Beim Putzen zuerst die Stiele mit den Blättern entfernen und den Wurzelansatz großzügig mit einem scharfen Messer abschneiden. Danach die Knollen mit einem scharfen Küchenmesser wie einen Apfel schälen.

Dazu schmecken eine helle Kräutersauce und ein selbstgemachtes Kartoffelpüree.

Ähnliche Rezepte

Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel

Echtes Wiener Schnitzel wird mit Kalbsschnitzel gemacht. Das Rezept für saftige, zarte Wiener Schnitzel gibt`s hier.

Hähnchen mit Käsekruste

Hähnchen mit Käsekruste

Dieses Hähnchen mit Käsekruste schmeckt wunderbar würzig und saftig. Das Rezept verrät das Geheimnis seiner raffinierten Panade.

Schnitzeltopf

Schnitzeltopf

Mit diesem Rezept ist man gewappnet, wenn sich viele Esser ankündigen. Der Schnitzeltopf lässt sich prima vorbereiten und schmeckt super.

Original Wiener Schnitzel

Original Wiener Schnitzel

Das original Wiener Schnitzel Rezept ist dünn geklopft und hat eine goldgelbe Knusperpanade. Es ist ein leckeres Rezept aus Österreich.

Jägerschnitzel mit Rahmsauce

Jägerschnitzel mit Rahmsauce

Schweinefleisch in Bestform, denn mit diesem Rezept werden die feinen Jägerschnitzel in Rahmsauce supersaftig und sie schmecken einfach köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte