Jägerschnitzel mit Rahmsauce

Schweinefleisch in Bestform, denn mit diesem Rezept werden die feinen Jägerschnitzel in Rahmsauce supersaftig und sie schmecken einfach köstlich.

Jägerschnitzel mit Rahmsauce

Bewertung: Ø 4,2 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Schweineschnitzel, Bio á 200 g
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 Stk Eier, Gr. M
8 EL Paniermehl, selbst gemacht
5 EL Mehl
50 g Butterschmalz

Zutaten für die Rahmsauce

500 g Champignons, weiß oder rosé
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
1 EL Butter
1 EL Mehl
50 ml Hühnerbrühe, kräftig
200 ml Schlagsahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Fleisch 1 Stunde vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Raumtemperatur annehmen kann. Den Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zwischenzeitlich die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Champignons mit einem trockenen Tuch abreiben und die Enden der Stiele abschneiden. Die Pilze nicht waschen! Danach - je nach Größe - halbieren oder vierteln.
  3. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze bei mittlerer Hitze etwa 8-10 Minuten goldbraun braten. Dann die Butter, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und etwa 3-4 Minuten anschwitzen.
  4. Als nächstes das Mehl über den Pfanneninhalt stäuben und unter Rühren 1 Minute anschwitzen. Die Hühnerbrühe und die Sahne dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Rahmsauce bei milder Hitze etwa 10 Minute einkochen lassen. Anschließend warm halten.
  5. Nun eine Panierstation für die Schnitzel aufbauen. Dafür auf einem großen Teller die Eier aufschlagen, den nächsten Teller mit Mehl füllen und den dritten Teller mit Paniermehl.
  6. Die Schnitzel salzen und pfeffern. Dann zuerst im Mehl wälzen, durch das verquirlte Ei ziehen und etwas abtropfen lassen. Zuletzt mit beiden Seiten im Paniermehl wenden und die Panade leicht andrücken.
  7. Das Butterschmalz in einer weiten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Schnitzel in zwei Durchgängen jeweils 3-4 Minuten von jeder Seite braten. Die ersten beiden gebratenen Schnitzel in Backofen warm halten.
  8. Zuletzt die Jägerschnitzel mit Rahmsauce auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit einem Zitronenschnitz garnieren und mit Rösti, Kartoffelpüree oder Pommes frittes servieren.

Tipps zum Rezept

Unbedingt selbstgemachtes Paniermehl verwenden. Dafür trockene, helle Brötchen, Baguettescheiben oder auch Ciabatta in einer Küchenmaschine fein zerkleinern und in Schraubgläsern aufbewahren. Der Unterschied zu industriell hergestelltem Paniermehl ist gravierend.

Ähnliche Rezepte

Hähnchen mit Käsekruste

Hähnchen mit Käsekruste

Knusprig und saftig schmecken Hähnchen mit Käsekruste. Hier ein Rezept mit einer raffinierten Panade.

Puszta-Schnitzelpfanne

Puszta-Schnitzelpfanne

Puszta-Schnitzelpfanne ist ein praktisches Rezept, wenn man viele Gäste erwartet, denn es lässt sich gut vorbereiten.

Bierschnitzel

Bierschnitzel

Bier verleiht diesen Schnitzeln das Aroma. Wie einfach diese Bierschnitzel zubereitet werden, verrät dieses Rezept.

Schnitzeltopf

Schnitzeltopf

Dieses Rezept ist der Hit, wenn Gäste kommen. Schnitzeltopf ist super vorzubereiten und schmeckt köstlich.

Saltimbocca

Saltimbocca

Saltimbocca ist ein vorzügliches Gericht für 4 Personen. Das Rezept ist rasch zubereitet und sehr empfehlenswert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte