Kürbis-Panna Cotta

Spätestens zu Halloween wird dieses Dessert-Rezept Ihre Gäste begeistern. Die Kürbis-Panna Cotta schmeckt aber auch an allen anderen Tagen.

Kürbis-Panna Cotta

Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

180 g Hokkaidokürbis
5 Bl Gelatine, weiß
100 g Schokolade, weiß
200 ml Schlagsahne
3 EL Zitronensaft
1 Stg Vanille
6 Stk Minzeblättchen
1 EL Zitronenabrieb

Zutaten für das Kürbis-Krokant

2 EL Kürbiskerne
2 EL Rohrzucker, brauner Zucker
1 TL Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Kürbis waschen, schälen, die Kerne sowie das watteähnliche Innere entfernen und das Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden. In einen Rührbecher geben und mit einem Schneidstab fein pürieren.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser für etwa 5 Minuten einweichen. Währenddessen die Schokolade grob hacken und die Minzeblätter fein hacken. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen.
  3. Anschließend die Sahne in einem Topf erhitzen, die gehackte Schokolade hineingeben und unter Rühren vollständig auflösen.
  4. Dann das Kürbispüree, den Zitronensaft, den Zitronenabrieb, das Vanillemark sowie die Minzeblätter hinzufügen und alle Zutaten miteinander verrühren.
  5. Nun die ausgedrückte Gelatine nach und nach in die Kürbissahne geben und unterrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Die Kürbissahne in 4 Dessertförmchen füllen und für mindestens 6 Stunden kalt stellen.
  6. In der Zwischenzeit den Zucker in eine Pfanne streuen und bei niedriger Hitze in etwa 15 Minuten langsam schmelzen lassen. Die Kürbiskerne in den flüssigen Zucker rühren und etwa 5 Minuten leicht karamellisieren lassen.
  7. Ein Stück Backpapier mit etwas Öl bestreichen, den Kürbiskern-Karamell darauf verteilen und erkalten lassen. Anschließend in kleine Stücke brechen.
  8. Die durchgekühlte Kürbis-Panna Cotta in den Gläsern servieren oder auf Teller stürzen, mit dem Kürbiskrokant garnieren und genießen.

Tipps zum Rezept

Die Schale des Hokkaido-Kürbis kann mitverzehrt werden. Für dieses Dessert-Rezept empfehlen wir jedoch, den Kürbis zu schälen, da er sich leichter pürieren lässt und das Püree feiner schmeckt.

Ähnliche Rezepte

Puddingcreme-Schnitten

Puddingcreme-Schnitten

Puddingcreme-Schnitten mit Blätterteig sind einfach in der Zubereitung und schmecken zudem noch herrlich cremig und süß! Hier das Rezept.

Grießbrei

Grießbrei

Grießbrei gehört zu den traditionellen Süßspeisen. Er ist einfach in der Zubereitung und kann mit Kakao, Zimt oder frischem Obst verfeinert werden.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Dieses Rezept für Bananenschnitte ist ein altes Familienrezept das immer gerne gebacken und natürlich gegessen wird.

Schneemaß

Schneemaß

Das Rezept der Schneemaß verdankt ihren Namen der Mischung aus Korn, Vanilleeis, Sekt und Orangensaft.

Bienenstich

Bienenstich

Mit diesem leckeren Rezept ist im Nu ein himmlisches Dessert gezaubert. Bienenstich ist sehr beliebt und gelingt garantiert.

Apfeltarte mit Guss

Apfeltarte mit Guss

Die köstliche Apfeltarte mit Guss kommt bei Ihren Gästen garantiert gut an. Von diesem Rezept bekommt man nicht genug.

User Kommentare

Luckymoon

Ich habe noch Granatapfelkerne beim Anrichten hinzugefügt...... mega gut
Den Kürbis habe ich noch kurz angedünstet und nach Zugabe der Gelantiene durch ein Sieb gestrichen.

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte