Linsengemüse

Das Rezept für das leckere Linsengemüse ist noch aus Omas Küche. Natürlich wurde es etwas modernisiert.

Linsengemüse

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Linsen, klein
1 Bund Suppengrün, klein
1 Bund Frühlingszwiebeln, mittelgroß
2 Stk Schalotten, klein
1 EL Zucker
30 g Butter
2 EL Himbeeressig
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Linsen in einem Topf mit viel Wasser über Nacht einweichen. Danach im Einweichwasser ca. 40 Minuten gar kochen, sie sollen aber noch etwas Biss haben. Dann in ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen.
  2. Jetzt das Suppengrün, die Frühlingszwiebeln sowie die Schalotten putzen bzw. auch schälen und in sehr feine Scheibchen und Würfel schneiden.
  3. Anschließend in einem Topf, bei mäßiger Hitze, den Zucker schmelzen (nicht braun werden lassen), dann die Butter hinzugeben und das Gemüse unter ständigem Rühren weich dünsten.
  4. Danach mit Essig ablöschen, die Linsen unterheben und kurz mitdünsten lassen.
  5. Zuletzt nur noch mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und das Linsengemüse anrichten und servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu schmecken kleine Salzkartöffelchen wunderbar.

Ähnliche Rezepte

Gebackene Chili-Bohnen

Gebackene Chili-Bohnen

Dieses britische Rezept liefert eine Extraportion Protein. Die gebackenen Chili-Bohnen schmecken ganz klassisch zum Frühstück oder Mittag.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte