Makkaroni mit Paprikasauce und Hüttenkäse

Mit diesem Rezept für köstliche Makkaroni mit Paprikasauce und Hüttenkäse ist im Handumdrehen eine tolle Mahlzeit zubereitet.

Makkaroni mit Paprikasauce und Hüttenkäse

Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
500 g Hüttenkäse
1 kg Makkaroni
1 Prise Salz

Zutaten für die Paprikasauce

5 Stk Paprikaschoten, grün
6 Stk Zwiebeln
1 Schuss Öl
9 TL Paprikapulver, rosenscharf
5 TL Paprikapulver, edelsüß
200 ml Sahne
150 ml Gemüsebrühe
4 TL Mehl
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als erstes reichlich Wasser in einem großen Topf aufsetzen, salzen, zum Kochen bringen und die Nudeln darin al dente kochen.
  2. Danach die Paprikaschoten unter fließendem Wasser gründlich abwaschen, putzen, trocken tupfen, halbieren, die Kerne sowie die weißen Häute entfernen und die Paprika würfelig schneiden.
  3. Danach die Zwiebeln schälen und ebenfalls kleinschneiden.
  4. Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und die Paprikastücke zusammen mit der Zwiebel darin anbraten, dabei immer wieder umrühren.
  5. Dann das Gemüse mit Mehl bestäuben und mit Brühe ablöschen, bis der Boden bedeckt ist. Alles gut verrühren und das Gemüse durchgaren.
  6. Dann die Sauce mit der Sahne vermengen und mit dem Paprikapulver, dem Pfeffer und einer Prise Salz abschmecken.
  7. Die al dente gekochten Nudeln in ein Sieb abgießen, mit klarem Wasser abspülen und auf Tellern anrichten.
  8. Zum Schluss die Sauce sowie den Hüttenkäse auf den Nudeln drapieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Die Makkaroni mit Paprikasauce und Hüttenkäse mit gehacktem Schnittlauch und frischer Petersilie garnieren und noch warm genießen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte