Manchego-Kroketten

Manchego-Kroketten sind knusprige, kleine Kartoffel-Käse-Happen, die goldgelb frittiert werden. Das Rezept hierfür ist einfach nachzukochen.

Manchego-Kroketten

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
76 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
3 EL Mehl
200 g Manchego
1 Stk Eier, Größe M
2 Stk Eigelbe
60 g Butter
1 TL Senf, mittelscharf
5 EL Paniermehl, selbst gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Muskatnuss
1.5 l Rapsöl
1 Stk Küchenpapier
1 Stk Backpapier
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Danach abgießen, kurz ausdämpfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen.
  2. Anschließend die Butter, den Senf, Salz, Pfeffer und die Eigelbe zum Püree geben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Nun den Manchego auf einer scharfen Reibe fein reiben, zur Kartoffelmasse geben und mit Muskatnuss würzen. Noch einmal alles gut vermischen.
  3. Als nächstes eine Panierstation einrichten. Das Mehl, das Ei sowie das Paniermehl auf jeweils einen Teller geben. Das Ei verschlagen, das Paniermehl mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Danach das Öl in einen weiten Topf geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Währenddessen den Kartoffelteig zu kleinen Bällchen rollen. Erst im Mehl, dann im verschlagenen Ei und zuletzt im Paniermehl wälzen und auf ein Stück Backpapier legen.
  5. Sobald das Öl heiß ist (etwa 170 °C), die Manchego-Kroketten in 3-4 Portionen in jeweils 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Mit gehackten Kräutern bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Marinierte Karotten

Marinierte Karotten

Ein einfaches und schnelles Rezept von marinierten Karotten finden Sie hier. Diese schmackhafte Vorspeise darf auf keinem Antipastiteller fehlen.

Marinierte Perlzwiebeln

Marinierte Perlzwiebeln

Köstlich sind Marinierte Perlzwiebeln als Tapa, da sie gut zu Fleisch und Wild passen. Sie werden nach altem Rezept in Sherry geschmort.

Bratpaprika

Bratpaprika

Die kleinen, grünen Bratpaprika gehören auf jedes Tapas-Buffet. Sie sind inzwischen in gut sortierten Supermärkten erhältlich und hier ist das Rezept.

Spanische Fleischklößchen

Spanische Fleischklößchen

Die Spanischen Fleischklößchen sind eine beliebte Tapa. Besonders dann, wenn sie - wie in diesem Rezept - in einer Tomatensauce serviert werden.

Knoblauch-Garnelen

Knoblauch-Garnelen

Die Knoblauch-Garnelen sind eine der leckersten Tapa überhaupt. Außerdem gesund und nach diesem Rezept einfach und schnell zuzubereiten.

Ensalada Rusa

Ensalada Rusa

Der Name täuscht, denn beim Ensalada Rusa handelt es sich um einen spanischen Tapa-Salat. Nach diesem Rezept wird er überall in Spanien serviert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte