Rinderfilet im Speckmantel

Dieses Tapa-Rezept reduziert sich auf bestes Fleisch, würzigen Speck und feines Olivenöl. Das Rinderfilet im Speckmantel ist eine Delikatesse.

Rinderfilet im Speckmantel

Bewertung: Ø 4,3 (123 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Rinderfilet, gut abgehangen
2 zw Rosmarin
2 Stk Knoblauchzehen
4 Schb Speck, durchwachsen
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
0.5 Bund Thymian
1 Prise Fleur de Sel
2 EL Butterschmalz
2 EL Olivenöl, zum Beträufeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Das Fleisch rund 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann.
  2. Danach das Fleisch kalt abspülen, mit Küchenkrepp gründlich trocken tupfen und in ca. 3cm dicke Scheiben schneiden. Dann mit den Speckscheiben umwickeln und den Speck mit Küchengarn oder mit Holzspießchen befestigen.
  3. Den Backofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Anschließend das Butterschmalz in eine schwere gusseiserne Pfanne oder Grillpfanne geben und erhitzen.
  5. Währenddessen den Knoblauch abziehen und halbieren. Sobald die Pfanne richtig heiß ist, den Knoblauch, Thymian und die Rosmarinzweige hineingeben.
  6. Nach 1 Minute die Rinderfilets im Speckmantel in die Pfanne geben und von jeder Seite etwa 1 Minute scharf anbraten. Dann die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren und die Filets etwa 2-3 Minuten auf jeder Seite braten.
  7. Nun das Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen, in Alufolie einschlagen und im vorgeheizten Backofen 5-10 Minuten ruhen lassen. Die Filets auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem Olivenöl beträufeln und servieren.

Tipps zum Rezept

Je weniger das Fleisch auf Fingerdruck nachgibt, desto besser ist es durchgebraten. Die Kerntemperatur des Fleisches sollte zwischen 56-58 °C liegen.

Aus dem Bratenfett kann man mit ein wenig Weißwein, Salz, Pfeffer und Stärke eine schöne Soße zubereiten.

Als Beilage zum Rinderfilet eignet sich ein Tomatensalat, Kürbispüree, klassische Bratkartoffeln, Rosmarinkartoffeln oder auch ein einfaches Kartoffelgratin.

Ähnliche Rezepte

Manchego-Kroketten

Manchego-Kroketten

Manchego-Kroketten sind knusprige, kleine Kartoffel-Käse-Happen, die goldgelb frittiert werden. Das Rezept hierfür ist einfach nachzukochen.

Thunfisch-Empanadas

Thunfisch-Empanadas

Die Thunfisch-Empanadas sind knusprige kleine Teigtaschen aus Spanien und Lateinamerika, deren Füllung würzig und schmackhaft ist.

Tomaten-Baguette mit Serrano-Schinken

Tomaten-Baguette mit Serrano-Schinken

Dieses köstliche Tomaten-Baguette mit Serrano-Schinken gehört auf jedes Tapas-Buffet, schmeckt aber auch als Zwischenmahlzeit - hier ist das Rezept.

Frittierter Ziegenkäse

Frittierter Ziegenkäse

Dieses Tapa-Rezept für frittierten Ziegekäse werden vor allem Käseliebhaber schätzen. Dabei wird der Käse mit einer Orangensauce serviert.

Zucchini in Zitronenöl

Zucchini in Zitronenöl

Zucchini in Zitronenöl mariniert verspricht Frische pur. Ein einfaches Rezept, das den Geschmack eines Sommertages präsentiert.

Empanadas

Empanadas

Hier ist ein schönes Rezept für knusprige, mit Hackfleisch gefüllte Empanadas. Die warmen Teigtaschen wandern direkt von der Hand in den Mund.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte