Marmorkuchen mit Dinkelmehl

Ein leckeres Schmuckstück für jede Kaffeetafel ist dieser Marmorkuchen mit Dinkelmehl. Nach dem Rezept mit dem gesunden Mehl gelingt er herrlich fluffig.

Marmorkuchen mit Dinkelmehl

Bewertung: Ø 4,1 (22 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

250 g Zucker
4 Stk Eier, getrennt Eigelb und Eiweiß
120 ml Wasser
250 g Dinkelmehl
1 Pk Backpulver
125 ml Pflanzenöl, neutral
2 EL Kakao, zum Backen
1 EL Butter, zum Einfetten
1 EL Paniermehl, zum Ausstreuen
1 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Dann am besten mit dem Handrührgerät den Zucker, Vanillezucker, das Eigelb und Wasser in einer Schüssel kurz verrühren.
  3. Jetzt das Mehl erst mit dem Backpulver vermischen, dann nach und nach abwechselnd mit dem Öl unter die ziemlich flüssige Masse rühren.
  4. Anschließend das Eiweiß steif schlagen und behutsam unter den Teig heben.
  5. Als nächstes eine Hälfte von dem Teig mit dem Kakao gut vermischen.
  6. Nun eine Backform einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Teighälften jetzt nacheinander in die Form füllen, dann für ein schönes Muster kreativ mit einer Gabel durch den dunklen sowie hellen Teig ziehen.
  7. Nun kann der Marmorkuchen mit Dinkelmehl im Backofen auf der mittleren Leiste ca. 50 Minuten gebacken werden. Nach der "Stäbchenprobe" den Kuchen entnehmen, etwas abkühlen lassen, vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

Tipps zum Rezept

In einer Gugelhupfform gebacken sieht der Marmorkuchen besonders appetitlich aus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte