Marzipanküsschen

Bei dieser verführerischen Kleinigkeit kann keiner nein sagen. Das süße Rezept der Marzipanküsschen braucht keinen Backofen.

Marzipanküsschen

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

400 g Rohmarzipan
60 g Puderzucker
20 g Butter
40 ml Rum
120 g Kakaoglasur
50 g Walnüsse, für die Deko
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Marzipan in einer Schüssel mit dem Puderzucker und dem Rum gut verrühren.
  2. Danach die Butter hinzufügen und die Masse solange rühren, bis sie schön zäh ist. Anschließend auf einem Backpapier ca. 1 cm dick ausrollen.
  3. Nun kleine Quadrate (ca. 1,5 cm) aus der Masse schneiden und für 20 Minuten kalt stellen.
  4. Währenddessen die Kakaoglasur (oder Schokoladenglasur) in einem Wasserbad langsam zum Schmelzen bringen.
  5. Zum Schluss die Marzipanküsschen, mit der Oberseite, einzeln in die Glasur tauchen, jeweils ein kleines Walnussstück aufsetzen, und danach auf das Backpapier legen und trocknen lassen.

Ähnliche Rezepte

Zimtsterne ohne Ei

Zimtsterne ohne Ei

Das vegane Rezept für leckere Zimtsterne ohne Ei gelingt garantiert und schmeckt wunderbar nach Weihnachten!

Spitzbuben

Spitzbuben

Mit diesen leckeren Spitzbuben verwöhnt man Familie und Gäste. Hier das einfache Rezept für tolles Weihnachtsgebäck.

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen zählen aufgrund der leckeren Gewürze zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen in ganz Österreich.

Himmlische Marzipankugeln

Himmlische Marzipankugeln

Die himmlischen Marzipankugeln sind köstlich und zergehen auf der Zunge. Aber Vorsicht, das Rezept ist nur für Erwachsene gedacht!

Kokosmakronen

Kokosmakronen

Das Rezept für Kokosmakronen gehört zu jeder Weihnachtsbäckerei. Sie sind absolut einfach in der Zubereitung und schmecken vorzüglich.

Engelsaugen

Engelsaugen

Die traditionellen Engelsaugen sind ein echter Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Hier das tolle Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte